10. Zwickauer Hochhaus-Treppenlauf // 5. Feuerwehr-Treppenlauf 2024

Durch­füh­rungs­be­stim­mun­gen Feuerwehr-Treppenlauf 

  • Jedes Team besteht aus zwei Mann (Trupp).
  • Jeder Teil­neh­mer muss einer Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr oder Berufs­feu­er­wehr ange­hö­ren und Atem­schutz­ge­rä­te­trä­ger sein.
  • Die Star­ter müs­sen das Min­dest­al­ter von 18 Jah­ren besitzen.
  • Alle Teil­neh­mer müs­sen eine gül­ti­ge Taug­lich­keit im Atem­schutz G 26.3 besit­zen und am Wett­kampf­tag in einer Kopie bei der Anmel­dung vorlegen.
  • Atem­schutz­ge­rä­te wer­den für die Teams aus Zwickau gestellt. Alle ande­ren Teil­neh­mer müs­sen ihr Atem­schutz­ge­rä­te sowie Mas­ken selbst mitbringen.
  • Gestar­tet wird in kom­plet­ter Feu­er­wehr­schutz­aus­rü­stung für die Brand­be­kämp­fung, Feu­er­wehr­stie­fel nach DIN EN 345-2/ 53, Ein­satz­ho­se – und Jacke nach DIN EN 469 für Innen­an­griff geeig­net, Hand­schu­he nach DIN EN 659 und Feuerwehrhelm.
  • Atem­schutz­ge­rät und Mas­ke sind von jedem Teil­neh­mer im ange­schlos­se­nen Zustand zu tragen.
  • Es ist nicht erlaubt, den Team­part­ner zu tra­gen. Zie­hen und Schie­ben ist erlaubt.
  • Der Trupp muss vom Start bis zum Ziel zusam­men blei­ben, es gilt maxi­mal eine Arm­län­ge Abstand.
  • Schnel­le­re Teams dür­fen nicht behin­dert wer­den und müs­sen vor­bei­gelas­sen werden.
  • Teil­neh­mer, die Tei­le der Aus­rü­stung vor Errei­chen des Ziels able­gen wer­den disqualifiziert.
  • Die Zeit des zwei­ten durch das Ziel lau­fen­den Wett­kämp­fer eines Trupps ist die Zielzeit
  •  
Translate »