12. Zwickau­er Spar­kas­sen-Stadt­lauf – Presseinformation

Ungeachtet einiger Lockerungen von Verfügungen im Zusammenhang mit der Durchführung von Sportveranstaltungen haben sich die Veranstalter des 12. Zwickauer Sparkassen-Stadtlaufes dennoch entschieden den für den 11.10.2020 geplanten Lauf im Jahr 2020 endgültig abzusagen.

Das bis Ende Oktober weiterhin verfügte Verbot der Durchführung von Großsportveranstaltungen mit über 1000 Teilnehmern ist der wesentliche Grund für die schmerzhafte Absage. Aus Sicht der Organisatoren macht es gegenwärtig keinen Sinn solch eine erfolgreiche Traditionsveranstaltung, die in den vergangenen Jahren jeweils weit über 1000 Aktive und nochmals mehrere Tausend Zuschauer hatte, durchzuführen.
Ausgrenzungen von Startern aus anderen Bundesländern, Teilnehmerlimits in den verschiedenen Läufen oder Ausschluss von Zuschauern passen ganz einfach nicht zum äußeren Erscheinungsbild des Stadtlaufes.
Durch den Leichtathletik-Verband Sachsen wurde mittlerweile die gesamte Sachsencup-Laufserie, zu der auch der Zwickauer Stadtlauf gehörte, für dieses Jahr abgesagt.

Nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung Zwickau wird angestrebt die Neuauflage des Laufes am 10.10.2020 zu starten.

Dietmar Hallbauer

Scroll Up