Nachruf

Ein großes Sportlerherz hat aufgehört zu schlagen.

Der SV Vorwärts Zwickau, der Vorstand und seine Mitglieder trauern um ihr verdienstvolles Mitglied Joachim Knorr.

Er verstarb am 04.11.2020 nach einer schweren Erkrankung im Alter von 80 Jahren.
Mit ihm verliert der Verein einen seiner verdienstvollsten und erfolgreichsten Senioren-Leichtathleten in der Vereinsgeschichte.
Erst mit seinem 40. Lebensjahr, über den Sosaer Talsperrenlauf, fand er zum regelmäßigen Laufsport an dem er Zusehens mehr und mehr Freude fand. In den darauffolgenden Jahren hat er sich mit Disziplin, Trainingsfleiß und sportgerechter Lebensweise zu einem Ausdauerspezialisten auf höchstem Niveau entwickelt.

Nur seine Vitrinen mit den vielen Pokalen, Medaillen und Diplomen im heimischen Wohnzimmer sowie die umfangreichen Aufzeichnungen seiner lieben Ehefrau und Managerin Annelie können wahre Auskünfte über die riesige Anzahl seiner Erfolge der zurückliegenden 40 Jahre geben. Eine Fülle von Erfolgen bei regionalen Laufveranstaltungen und gefühlte um die 100 Landesmeistertitel sowie weitere Medaillengewinne bei sächsischen Titelkämpfen machten ihn zu einen der erfolgreichsten Senioren-Leichtathleten Sachsens.
In den Jahren 2011 und 2015 gewann er insgesamt drei Meistertitel bei den Deutschen Meisterschaften über 1500m, 3000m und 5000m.
Beim traditionellen Rennsteiglauf wurde er über die Halbmarathondistanz im Jahr 2001 Altersklassensieger.

Ab dem Jahr 2011 sorgte er mit seinen Auftritten bei Welt- und Europameisterschaften der Senioren auch auf internationaler Ebene für Furore. Zwei Europameistertitel mit der deutschen Mannschaft im Cross und Straßenlauf in den Jahren 2011 und 2013 sowie drei Bronzemedaillengewinne in den Einzelwertungen gehörten zu seiner vorzüglichen Erfolgsbilanz. Seinen größten sportlichen Erfolg erzielte er zweifelsohne bei den Senioren-Weltmeisterschaften im Crosslauf im Jahr 2012 in Finnland mit dem Gewinn des Weltmeistertitels im Team Deutschland. Bei den Welttitelkämpfen 2015 im französischen Lyon kamen in der Mannschaftswertung ein Vize-Weltmeistertitel und über 5000m in der Einzelwertung Bronze hinzu.
Für seine sportlichen Erfolge wurde er in der Stadt Zwickau mit den Sportplaketten und im Landkreis Zwickau mit den Sportmedaillen in jeweils allen drei Stufen geehrt.

 

Nicht nur seine großen sportlichen Erfolge, sondern sein gesamtes Auftreten und jederzeit faires Verhalten gegenüber seinen Sportfreunden und Konkurrenten machten Joachim Knorr zu einem wahren „Gentleman“ des Sports. Unter seinen Mitstreitern genoss er allerhöchstes Ansehen. Gern präsentierte er sich auch vor den jüngsten Vereinssportlern, berichtete von seinen Erfolgen und gab den jungen Talenten gut gemeinte Hinweise und Tipps für ihren weiteren sportlichen Werdegang. Mit „Finanzzuschüssen“ unterstützte er mehrfach die Nachwuchsarbeit und als Helfer begleitete er viele Wettkämpfe und Vorhaben des Vereins.  Unvergessen werden seine kostümierten Auftritte bei den Silvesterläufen in Wilkau-Haßlau bleiben.
Verdienste erwarb er sich weiterhin bei der Organisation und Wiederbelebung des Mülsengrundlaufes in seiner Heimatgemeinde.

Der SV Vorwärts Zwickau wird seinem tadelsfreien und langjährigen Sportfreund Joachim Knorr ein ehrendes Gedenken bewahren.

Unser tiefempfundenes Mitgefühl zum schmerzhaften Verlust ihres Ehemanns geht an seine liebe Anne und die weiteren Angehörigen.

Scroll Up