22 Medaillengewinne für Crossläufer des SV Vorwärts Zwickau

Die insgesamt 21 Starter des SV Vorwärts Zwickau erkämpften bei den diesjährigen Cross-Landesmeisterschaften in Limbach-Oberfrohna 5 Landesmeistertitel, 9 Silber – und 8 Bronzemedaillen und gehörten damit neben dem LSV Pirna und dem LV Limbach 2000 zu den erfolgreichsten Vereinen. Auf Grund von Urlaub und anderen Wettkampfverpflichtungen (Starts beim Oberelbe-Marathon) mussten bedauerlicherweise dabei noch einige Medaillenaspiranten ihre Teilnahme absagen. Einen kompletten Medaillensatz gab es im weiblichen Nachwuchsbereich. Marleen Starke (W15) konnte mit ihrem Titelgewinn erneut ihre hervorragende Verfassung unter Beweis stellen. Im Spurt gelang es ihr ihre hartnäckigste Konkurrentin Anna-Chiara Nitschke (LV 90 Erzgebirge) klar zu distanzieren. Für Jessica Viertel (WJ U18) reichte es dagegen, ebenfalls nach einem tollen Endspurt, nicht ganz für den Sprung aufs oberste Treppchen. Mit dem Gewinn der Silbermedaille hinter Johanna Kleiner vom Dresdner SC 1898 konnte sie dennoch sehr zufrieden sein. In einem stark besetzten Läuferfeld sicherte sich Luise Sommer (W13) nach einem beherzten Auftritt die Bronzemedaille. Erfolgreichster Athlet des Vereins mit dem Gewinn von zwei Einzeltiteln war Ronny Heymann. In der Altersklasse M40 lies er sowohl auf der kurzen als auch auf der langen Strecke nichts anbrennen und wurde überlegener Sieger. In den Mannschaftswertungen konnte er weitere zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille bejubeln. Dramatisch war die Entscheidung in der Altersklasse M75. Altmeister Joachim Knorr lag 200m vorm Ziel noch sicher auf Goldkurs, bevor ihm ein fatales Missgeschick passierte und er zum Sturz kam. Vereinskollege Hans-Jürgen Pfeiffer konnte diese Situation nutzen und wurde dadurch Landesmeister. Der ehemaligen Fußballerin beim DFC Westsachsen Zwickau Kristin Alter (W35) wurde bei ihrem ersten Auftritt für die rot-gelben Farben über die 6km gleich auf Anhieb Landesmeisterin. Auf der kurzen Strecke (2km) errang sie Silber. In den Teamwertungen trug sie darüber hinaus entscheidend zu weiteren drei Medaillengewinnen bei. Gemeinsam mit Andrea Falke ( Silber-Frauen), Anja Göbel (Silber und Bronze W45) und Anett Poller war sie erfolgreich. Vize-Landesmeistertitel gab es weiterhin für Mirko Nötzold (Männer -kurze Strecke) und Andrea Falke im Frauenlauf über 6km. Stephan Schlenzig (M60) gewann in seinem Lauf über 4km Bronze.
Reinhard Franke (M80+) vom ESV Lok Zwickau lief zu Silber auf der 4km-Distanz.

 

Weitere Ergebnisse im Überblick:

Carl Heymann M13
2km – 5.Platz

Tilman Händel M15
2km – 6.Platz

Jonas Nötzold MJ U18
4km – 7.Platz

Andreas Krause M35
4km – 4.Platz; 10km – 4.Platz

Steffen Seifert M45
10km – 4.Platz

Kai Bindenagel M50
4km – 6.Platz

Mike Hohmuth M50
4km – 5.Platz; 8km – 5.Platz

Michael Müller M55
4km – 6.Platz; 8km – 6.Platz

Volker Naumann M60
4km – 5.Platz; 8km – 4.Platz

Stephan Schlenzig M60
4km – 4.Platz

Anett Poller W45
2km – 5.Platz; 6km – 4.Platz

 

Seniorinnen I (K. Alter, A. Göbel, A. Poller)
2km – 3.Platz

Frauen (A. Falke, K. Alter, A. Göbel)
6km – 3.Platz

Seniorinnen I (K. Alter, A. Göbel, A. Poller)
6km – 2.Platz

Männer (M. Nötzold, A. Krause, R. Heymann)
4km – 3.Platz

Senioren II (S. Schlenzig, M. Hohmuth, K. Bindenagel)
4km – 3.Platz

Senioren II (S. Schlenzig, M. Hohmuth, V. Naumann)
8km – 3.Platz

Männer (S. Seifert, A. Krause, R. Heymann)
10km – 2.Platz 

Senioren I (R. Heymann, A. Krause, S. Seifert)
10km – 2.Platz