53. Goe­ltzsch­t­allauf für Läu­fer des SV Vor­wärts Zwickau erfolgreich

Knapp 500 Läu­fer gaben sich am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de ein Stell­dich­ein bei der 53. Auf­la­ge des tra­di­tio­nel­len Goe­ltzsch­t­allau­fes in Len­gen­feld, in die­sem Jahr wie­der­um zugleich Lan­des­mei­ster­schaft im Stra­ßen­lauf. Mit ins­ge­samt anspre­chen­den Lei­stun­gen gelang es dabei den Mädels der Alters­klas­se U14 in der Team­wer­tung (Täu­fel, Alter, Mül­ler) hin­ter dem LV 90 Erz­ge­bir­ge einen tol­len 2. Platz zu erlau­fen. Schnell­ste Läu­fe­rin auf der 5Km Strecke war Sofia Täu­fel (W12), die in einer Zeit von 23:44 Minu­ten erst­mals in ihrer jun­gen Lauf­bahn Lan­des­mei­ste­rin wer­den konn­te. Eine Alters­klas­se höher ver­fehl­ten Leti­cia Mül­ler, Pau­li­ne Alter und Jeni­ce Tau­ten­hahn das Sie­ger­po­dest nur knapp und beleg­ten die Plät­ze 4 - 6. Arthur Schö­ni­ger (M13), der erst­mals bei solch einem Höhe­punkt an den Start ging, beleg­te mit einem beherz­ten Lauf einen respek­ta­blen 4. Platz. 3 Medail­len­ge­win­ne gab es für die fünf Star­ter des SV Vor­wärts Zwickau auf der Halb­ma­ra­thon­strecke. In guten 2:03:42 Stun­den gelang es Ker­stin Wend­rich (M50), hin­ter Clau­dia Hör­hold (SC DHfK Leip­zig) Vize-Lan­des­mei­ste­rin zu wer­den. Gleich­falls Sil­ber wur­de es für den leicht ange­schla­ge­nen Vol­ker Nau­mann (M60), der sich im Ziel in einer Zeit von 1:47:08 Stun­den nur knapp Uwe Zing­ler vom Läu­fer­bund Schwar­zen­berg geschla­gen geben muss­te. Das Team der Senio­ren II, mit Stef­fen Sei­fert (Platz 4 - 1:36:53 Stun­den), Erik Tromm­ler (Platz 6 - 1:42:45 Stun­den) und Mike Hoh­muth (Platz 7  - 1:46:36 Stun­den), alle in der Alters­klas­se M55 star­tend, erkämpf­te hin­ter dem Treue­ner LV die Silbermedaillen.

Alters­klas­sen­er­fol­ge und wei­te­re Medail­len­plät­ze gab es für die Ver­eins­star­ter bei den Läu­fen des Rah­men­pro­gramms. Beim Gesamt­sieg des für die LG Braun­schweig star­ten­den Lokal­ma­ta­dors auf der 10km-Strecke Seba­sti­an Hen­del (31:16 Minu­ten) konn­ten Sören Trom­mer (M45) und Hans-Wal­ter Wolff (M75) jeweils Alters­klas­sen­er­fol­ge erzie­len. Den­ny Albert (M35) und And­re Kempt­ner (M45) lan­de­ten auf den Plät­zen 2 bzw. 3. Auf der 5-km Distanz kam Remo Bart­hel in der Gesamt­wer­tung als Drit­ter ins Ziel.

In der Alters­klas­se U10m fei­er­te Tom Fester einen über­zeu­gen­den Erfolg über die 1,5km.