24. Zwickauer Stundenlaufserie Abschlussbericht 2015

Saison-Halali beim Stundenlauf

Bei idealen Witterungsbedingungen fand am vergangenen Mittwoch die Stundenlaufserie des Jahres 2015 mit insgesamt 187 Läufern ihren Abschluss.
Den Auftakt bildete der 3. Viertelstundenlauf, der noch einmal 69 “Rundendreher” im Alter zwischen 6 und 13 Jahren vereinte. Viele der jungen Läufer hatten zwar im laufenden Wettbewerb schon zwei der erforderlichen Läufe für die Gesamtwertungen absolviert, wollten aber unbedingt nochmals ihr Gesamtresultat verbessern. Dies gelang dann auch nicht nur der Siegerin der Schülerinnen, Marleen Starke vom SV Vorwärts Zwickau mit 3420m, sondern auch vielen weiteren Startern die im dritten und letzten Lauf nochmals eine persönliche Bestleistung erzielten. Platz 2 und 3 erreichten Paula Bindenagel (3270m) und Anna Lina Behrens (3245m) gleichfalls vom SV Vorwärts Zwickau. Bei den jungen Herren gewann Tom Förster vom SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal mit 3680m, der damit alle drei Läufe der Serie erfolgreich gestalten konnte. Knapp hinter dem Seriensieger platzierten sich die beiden “Vorwärts”-Läufer Tilman Händel (3610m) und Lukas Schulz-Mühlmann (3455m) auf den Plätzen 2 und 3.

Untermalt durch flotte Klänge über die Beschallungsanlage gab es im anschließenden Halbstundenlauf-Wettbewerb gute Laufkost zu erleben. Erik Haß vom SV Vorwärts Zwickau war es einmal mehr, der das gesamte Läuferfeld beherrschte. Schon nach der Hälfte des Laufes hatte er der gesamten Läuferschar mindestens eine Runde abgenommen. Unangefochten brachte er es am Ende auf sehr gute 8775m, womit er nur knapp seine bisherige Saisonbestleistung vom 1. Lauf (8880m) verfehlte. Hinter ihm entwickelte sich ein harter Kampf zwischen seinen zwei Trainingskameraden Markus Leistner (2.Platz) und Sören Trommer (3.Platz), die durch ganze 5m getrennt waren. In der Gesamtwertung der Frauen platzierten sich diesmal, auf Grund von Urlaub und Verletzungen einiger etablierten Spitzenläuferinnen, neue Gesichter auf den drei vorderen Plätzen. So siegte erstmals die Zwickauerin Franziska Peters mit 6300m. Auf den Plätzen 2 und 3 rangierten Doreen Täufel vom SV Vorwärts Zwickau mit 6195m und die Thurmerin Nicole Rabe, die es auf 6075m brachte. Insgesamt stellten sich 75 Halbstundenläufer dem Starter.

Den letzten Stundenlauf nahmen nochmals 43 Läufer in Angriff. Marcel Vogel vom SV Vorwärts Zwickau gewann unangefochten auch den fünften und letzten Lauf der 2015- er Serie. Mit 16610 erzielte er dabei beim Abschluss das beste Resultat seiner 5 Erfolge. Auf den weiteren Plätzen folgte Tino Hünig (LV Limbach 2000) mit 15615m und Daniel Michel (LATV Plauen), der auf 15310m kam.

In der Damen- Konkurrenz zeigte sich die Gesamtsiegerin des Rabensteiner Stauseelaufes über 25km vom vergangenen Sonntag, Kerstin Trommler vom SV Vorwärts Zwickau bereits wieder gut erholt und dominierte mit 13235m. Die Vereinskolleginnen Dagmar Langer (13075m) und Isa Preller (10835m) rangierten auf den weiteren Podestplätzen.

Im Rahmen des letzten Stundenlaufes fanden gleichzeitig die Seniorenspiele des Kreissportbundes Zwickau statt. In den Altersklassen W/M 50+ konnten nachfolgende Sportler für ihre Leistungen geehrt werden:

Halbstundenlauf

Seniorinnen
1.Platz Petra Seidel Zwickau 5620m
2.Platz Gabi Fiebig Albernau 5320m
3.Platz Karla Müller Zwickau 5275m

Senioren
1.Platz Thomas Schaal ESV Lok Zwickau 6630m
2.Platz Frank Gitter SV Sa. 90 Werdau 6500m
3.Platz Joachim Knorr SV Vorwärts Zwickau 6305m

Stundenlauf

Seniorinnen
1.Platz Kerstin Trommler SV Vorwärts Zwickau 13235m
2.Platz Isa Preller SV Vorwärts Zwickau 10835m
3.Platz Ramona Starke SF Neukieritzsch 10385m

Senioren
1.Platz Robby Kämmler LG Thalheim 14390m
2.Platz Erik Trommler SV Vorwärts Zwickau 13820m
3.Platz Hans-Walter Wolff SV Vorwärts Zwickau 13760m

Scroll Up