Blockmehrkampf U16 in Freiberg

Vize- Landesmeister und Punktlandung

Bei kühlen 10°C und böigem Wind kam beim Hochsprung, der 1. Disziplin der 25. Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf der U16 am Samstag in Freiberg, bei Tim Kuhn nicht so richtig Freude auf. In seiner Paradedisziplin wollte er eigentlich viele Punkte sammeln. Aber mit nur 1,64m war die Punkteausbeute dann doch geringer als geplant. Über die 80m Hürdenbahn gab es bei 2,7 m/s Gegenwind keine Chance die gute Zeit der Regionalmeisterschaften zu wiederholen.

Vor allem sein großes Ziel: In der Gesamtwertung mindestens 2600 Punkte im Block Sprint/ Sprung zu erreichen, welche die Qualifikation für die Deutsche Meisterhaft bedeuten, war plötzlich in weite Ferne gerückt. Gegenüber dem Ergebnis der Regionalmeisterschaften, wo es in der Endabrechnung ja nur 5 Punkte zur Norm waren, fehlten jetzt schon 32.

Ein gelungener Speerwurf auf 33,24m trug dann etwas zur Beruhigung der Nerven bei. Nach einer etwas energischeren Ansprache durch den Trainer kämpfte sich Tim in 13,04s gegen den Wind. Der Kampfgeist war wieder erwacht. Vor dem abschließenden Weitsprung, war die Rechnung ganz einfach. Nochmal volle Konzentration, allen Willen mobilisieren und „einfach” die bisherige persönliche Bestweite um 1 cm übertreffen. Im 2. Versuch hat es geklappt. Die 5,50m erbrachten genau die fehlenden 545 Punkten. Mit genau 2600 Punkten wurde Tim in der Endabrechnung Vize- Landesmeister und qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft Anfang September in Lübeck. Dazu herzlichen Glückwunsch und viel Gesundheit, Kraft und Erfolg im weiteren Saisonverlauf.

 

Scroll Up