Großartige Bilanz für Senioren-Leichtathleten

Mit einer stolzen Bilanz, dem Gewinn von 25 Medaillen, kehrten die 13 Starter des SV Vorwärts Zwickau von den Landeshallenmeisterschaften der Senioren in der Leichtathletik aus Chemnitz zurück. Gleich 3 der insgesamt 15 Landesmeistertitel gingen auf das Konto von Dr. Werner Götze (M80). Im 60m Lauf (10,63s), über 200m (38,67s) und Dreisprung (6,90m) war er erfolgreich und im Weitsprung hinter Vereinskollegen Hans-Jürgen Pfeiffer mit 3,28m Zweitplatzierter. Zwei weitere Silbermedaillen verbuchte der Neukirchner über 60m (10,64s) und im Kugelstoßen (8,11m). Jeweils 2- fache Landesmeister wurden Volker Naumann (M65) über 400m (82,40s) und 3000m (13:54,17 Min.) sowie Dr. Ullrich Seifert (M60) im 60m Lauf (8,34s) und 200m (27,55s). Ronny Heymann (M45) gelang es über die 400m in einer Zeit von 59,62s den Titel zu ergattern. Knapp geschlagen wurde er bei seinem Start über 200m, bei dem er in 27,10s zu Silber lief. Zu Vize- Landesmeistertiteln kamen Patrick Koburger (M35) über 3000m in 9:22,01 Minuten, Sören Trommer (M45) über 400m in 66,73s und Michael Müller (M65) im Weitsprung mit 4,01m. In der “leicht” überalterten 4x200m Staffel der Altersklasse M40, in der Besetzung R. Heymann, S. Trommer, Dr. U. Seifert, M. Müller, gab es zum Abschluss Bronze in 2:02,26 Minuten.
Großartige Doppelerfolge konnten Ekaterina Grischko (W35) über 200m (28,60s) und Kugelstoßen (8,39m), Claudia Tille über 200m (33,43s) und 3000m (13:46,12 Min.) und Anja Göbel (W55) 800m (3:12,01 Min.) und 3000m (13.51,74 Min.) feiern. Für Silber und Bronze reichte es für die erstmals für den Verein startende Anna Eisold (W35) und Kerstin Trommler (W60) über 3000m in 12:33,64 Minuten bzw. 13:36,64 Minuten.

Translate »