Klara, Annabelle und Elias sind unsere ersten E-Kader-Erfüller 2018

Bereits am 12.5. fanden in Rochlitz die Regionalmeisterschaften der U14 und U12 statt. Mit drei E-Kadernormen und zwei Medaillen gab es dabei eine erfreuliche Ausbeute.

Von Anfang an voll konzentriert, absolvierte Elias Mezori (M12) einen hervorragenden Fünfkampf in dem er bei vier Disziplinen eine Bestleistung aufstellte. Belohnt wurde er mit der Bronzemedaille in seiner Altersklasse und der E-Kader-Norm. Insgesamt erreichte er 1980 Punkte und übertraf die für den E-Kader geforderte Punktzahl deutlich (1900).

Deutlich knapper fiel die Entscheidung bei Klara Scheuring (W10) aus. Die geforderten 1850 Punkte waren immer im Blick aber im abschliessenden 800m-Lauf musste nochmal eine Energieleistung gebracht werden. Letztendlich gelang mit 1851 Zählern eine Punktlandung, die in der Gesamtwertung ihrer Altersklasse Platz 8 bedeutete.

In der W11 hatte Annabelle Lepsien gute Aussichten und sie konnte ihre eigenen Erwartungen und die Erwartungen der Trainer auch bestätigen. Durch starke Leistungen im Sprint, Weitsprung und über die Hürden konnte sie einen schwachen Ballwurf ausgleichen und letztendlich über 2033 Punkte (E-Kader: 2.000) jubeln. Damit erreichte sie Platz sechs in der Ermittlung der Besten im Bezirk.

Annabelle und Klara legten auch den Grundstein für die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung der U12. Das Team mit Klara, Annabelle, Raja Bausch, Annika Hartwig und Pauline Trapka musste sich nur dem LAC Erdgas Chemnitz und dem LV 90 Erzgebirge geschlagen geben.

Komplette Ergebnisse hier