11. Nach­wuchs­sport­fest

Mit 320 Sport­lern aus 22 Ver­ei­nen im Alter von 7-17 Jah­re fand die 11. Auf­ja­ge des Nach­wuchs­sport­fe­stes des SV Vor­wärts Zwickau in die­sem Jahr eine noch nie da gewe­se­ne Reso­nanz. Par­al­lel zum Sport­fest kam es zur Aus­tra­gung des im Zwei­jah­res­rhyth­mus statt­fin­den­den Städ­te­ver­gleichs mit den Part­ner­städ­ten Zwickaus. Mit jeweils 30 lei­stungs­star­ken Nach­wuchs­sport­lern waren Teams aus Jablon­ec (Tsche­chi­en) und Dort­mund am Start. Unge­ach­tet nicht gera­de opti­ma­ler Wit­te­rungs­be­din­gun­gen kam es im Wett­kampf­ver­lauf zu einer Rei­he von aus­ge­zeich­ne­ten Lei­stun­gen. Im über 6 Stun­den wäh­ren­den Wett­kampf­pro­gramm gab es ins­ge­samt 80 Ein­zel­ent­schei­dun­gen. Die erfolg­reich­sten Sprint-Sprung-Zwei­kämp­fer in den sech­zehn am Start befind­li­chen Alters­klas­sen wur­den mit Ehren­po­ka­len des Ver­an­stal­ters gewür­digt. Sie­ger­po­ka­le für Sport­ler der Zwickau­er Regi­on gab es für:

Sophie Schmidt (W8), Fabi­an Schnei­der (M9), Jonas Nöt­zold (M11), Leon Bey­er (M12) und Mathis Bret­schnei­der (M14) vom SV Vor­wärts Zwickau sowie Patri­cia Sei­fert (W11) und Ste­ven Schu­mann (M8) vom LV Olym­pia Kirchberg.

Nach Abschluss der Wett­kämp­fe wur­den für die punkt­be­sten Lei­stun­gen in jeder Alters­klas­se die Poka­le des Säch­sisch-Baye­ri­schen Städ­te­net­zes ver­ge­ben. Acht der ins­ge­samt sech­zehn Poka­le gin­gen auf das Kon­to der Ver­ei­ne des Zwickau­er Land­krei­ses. Im Ein­zel­nen konn­ten geehrt werden:

Hei­di Kög­ler (W8) SG Motor Thurm 3,14m Weitsprung
Laris­sa Floß (W10) SG Motor Thurm 10,78s 60m Hürden
Jule Mer­kel­bach (W12) LV Olym­pia Kirch­berg 43,50m Ballwurf
Melis­sa Burk­hardt (W15) SG Motor Thurm 37,47m Speerwurf
Ste­ven Schu­mann (M8) LV Olym­pia Kirch­berg 8,45s 50m
Fabi­an Schnei­der (M9) SV Vor­wärts Zwickau 3,87m Weitsprung
Fabi­an Mun­zert (M11) SV Vor­wärts Zwickau 10,63s 60m Hürden
Leon Bey­er (M12) SV Vor­wärts Zwickau 9,87s 75m

Im Team­wett­be­werb der Part­ner­städ­te muss­te lang gerech­net wer­den bevor die Ober­bür­ger­mei­ste­rin der Stadt Zwickau, Dr. Pia Find­eiß , die Sie­ger und Platz­ier­ten in der Pokal­wer­tung ehren konn­te. Freu­de­strah­lend konn­ten dann, nach einer knap­pen Ent­schei­dung, die Sport­ler des SV Vor­wärts Zwickau mit 118 Punk­ten den Sie­ger­po­kal für die Stadt Zwickau ent­ge­gen­neh­men. Knapp geschla­gen lan­de­te das Team aus Dort­mund mit 104 Punk­ten auf Platz 2, Drit­ter wur­de Jablon­ec mit 66 Punkten.

Mit einer zünf­ti­gen Dis­co und einem gemein­sa­men Abend­essen mit den Offi­zi­el­len und Sport­lern aus den Zwickau­er Part­ner­städ­ten fand die sport­li­che Begeg­nung ihren stim­mungs­vol­len Abschluss.

Am Ran­de der Ver­an­stal­tung wur­den den Zwickau­er Sport­lern Ein­la­dun­gen zu Ver­gleichs­wett­kämp­fen im näch­sten Jahr in Jablon­ec und Dort­mund ausgesprochen.

Ergeb­nis­se (PDF)