2 Regio­nal­mei­ster­ti­tel für jun­ge Leicht­ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwickau

Äußerst erfolg­reich kehr­ten die fünf Star­ter des SV Vor­wärts Zwickau von den ersten Mei­ster­schaf­ten des Jah­res 2023 aus Chem­nitz zurück. Auf Grund von Ter­min­pro­blem wur­de die Hal­len­mei­ster­schaft im Mehr­kampf der Alters­klas­sen U14 und U12 des näch­sten Jah­res bereits am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de vor­fri­stig durch­ge­führt. Mit einer Gala­vor­stel­lung über­zeug­te ein­mal mehr Anna Pash­kow­ska­ya (W12) im Fünf­kampf und wur­de über­le­gen Regio­nal­mei­ste­rin. Dabei gelang es ihr in den Teil­dis­zi­pli­nen 60m (8,38s), 800m (2:40,41 Min.) und im Weit­sprung (4,23m) jeweils Platz 1 zu bele­gen. Im 60m Hür­den­lauf (10,19s) sprin­te­te sie auf Platz 2. Han­nah Cla­ra Röl­le (W11) stei­ger­te sich bei ihrem Drei­kampf gleich­falls enorm und beleg­te einen guten 8. Platz. Regio­nal­mei­ster­ti­tel Nr. 2 ging an Teo Hey­mann, der in der Alters­klas­se M11 gleich­falls über­le­gen den Drei­kampf­ti­tel erkämp­fen konn­te. Dabei brach­te er das Kunst­stück fer­tig in allen drei Dis­zi­pli­nen den Sieg davon zu tra­gen. Mit sei­nen Lei­stun­gen über 50m (7,83s), 800m (2:46,27 Min.) und Weit­sprung (4,02m) setz­te er ech­te Maß­stä­be. Mit sei­nen bei­den Alters­klas­sen­ge­fähr­ten Paul Hoff­man (4. Platz - M10) und Adri­en Gleix­ner (5. Platz - M10) gelang es in der Team­wer­tung der U12 männ­lich einen aus­ge­zeich­ne­ten 2. Platz, hin­ter dem LAC Erd­gas Chem­nitz, zu erkämp­fen. Gan­ze 27 Punk­te fehl­ten dabei nur auf den Titel­er­folg. Her­aus­ra­gend dabei die Lauf­lei­stung von Adri­en Gleix­ner über 800m, der in 2:50,53 Minu­ten erfolg­reich war.