38. Neujahrsberglauf in Falkenstein

Erfolgreicher Jahresauftakt für Läufer des SV Vorwärts Zwickau

Ungeachtet der extremen Witterungsbedingungen hatten die Organisatoren des 38. Neujahrsberglaufs in Falkenstein, um Werner Fankhänel, beste Laufbedingungen für die über 200 Starter über die drei Laufstrecken geschaffen. Für die 14 Läufer des SV Vorwärts Zwickau gestaltete sich das traditionelle Laufereignis im Vogland mit insgesamt 5 Altersklassenerfolgen und weiteren 6 Medaillenplätzen äußerst erfolgreich.

Für den ersten Paukenschlag sorgte der 15-jährige Leon Beyer, der sich auf der 3km-Strecke nur knapp dem Dauer-Sieger der letzten Jahre, Thomas Just (LATV Plauen), geschlagen geben musste und damit hervorragender Gesamt-Zweiter wurde. Leon zeigte sich im Ziel happy über sein Ergebnis. In 14 Tagen möchte er schon bei den sächsischen Hallenmeisterschaften in Chemnitz bei seinen beiden geplanten Starts über 400m und 800m gleichfalls in den Kampf um die Medaillen eingreifen. Gemeinsam mit seinen beiden Trainingsgefährten Jakob Körnich und Jonas Wilhelm, die über die 11,5Km in der Altersklasse MJ U18 die Plätze 1 und 2 belegten, peilt der Gymnasiast einen Start bei den deutschen Crosslaufmeisterschaften in Löningen im Monat März an.

Auch der in der Altersklasse WJ U18 startenden Lydia Mündel gelang es einen Altersklassensieg zu erlaufen. Ausgezeichnete Gesamt-Vierte in der Frauen-Wertung über 11,5Km wurde Dagmar Langer (W45), die sich nur drei jüngeren Vogtländerinnen beugen musste, allerdings dabei einen überzeugenden Altersklassenerfolg feiern konnte. Für Isa Preller (W60) und Joachim Knorr reichte es auf der gleichen Strecke jeweils zu Platz 2 in ihren Altersklassen. Marcel Vogel (M30) wurde in seinem stark besetzten Altersklassenfeld Dritter.

60 Starter nahmen die kräftezehrende 20,7km-Distanz in Angriff. In der Gesamtwertung der Frauen entwickelte sich dabei ein toller Kampf um die Podestplätze, bei dem auch Kerstin Trommler (W50) und Anja Göbel (W45) eine entscheidende Rolle spielten. Einen ungefährdeten Start-Ziel Erfolg gab es für die 19-Jährige Josefine Lißner vom Team Trail. Hinter der späteren Siegerin gab es zwischen den beiden Zwickauerinnen und Cordula Lauterbach (W30) einen Kampf um die Plätze 2 – 4 bis buchstäblich ins Ziel. Kerstin Trommler kontrollierte lange Zeit auf Platz 2 das übrige Frauenfeld und musste sich erst im letzten Streckenabschnitt der über 20 Jahre jüngeren Läuferin aus Stadtsteinach geschlagen geben. Mit knappen 2 Sekunden Vorsprung gelang es ihr, sich gerade noch vor der am Ende noch einmal stark aufkommenden Anja Göbel, als Dritte ins Ziel zu retten.

Alle Ergebnisse im Überblick

Name AK Strecke Platz Ergebnis
Tilman Händel MJ U16 3Km 3.Platz 12:42 Minuten
Leon Beyer MHK 3Km 2.Platz 11:32 Minuten
.        
Lydia Mündel WJ U18 11,5Km 1.Platz 1:09:09 Stunden
Dagmar Langer W45 11,5Km 1.Platz 57:35 Minuten
Isa Preller W60 11,5Km 2.Platz 1:13:10 Stunden
Jakob Körnich MJ U18 11,5Km 1.Platz 48:50 Minuten
Jonas Wilhelm MJ U18 11,5Km 2.Platz 51:53 Minuten
Marcel Vogel M30 11,5Km 3.Platz 47:26 Minuten
Ingo Barth M45 11,5Km 9.Platz 1:01:58 Stunden
Joachim Knorr M75 11,5Km 2.Platz 1:07:32 Stunden
.        
Anja Göbel W45 20,7Km 1.Platz 1:49:11 Stunden
Kerstin Trommler W50 20,7Km 1.Platz 1:49:09 Stunden
Markus Leistner M35 20,7Km 6.Platz 1:35:36 Stunden
Mike Hohmuth M50 20,7Km 11.Platz 1:45:50 Stunden

Scroll Up