8. Planitzer Schlossparklauf

Unter dem Motto “klein aber fein” fand im Rahmen des des Schlossfestes des Clara-Wieck-Gymnasiums der mittlerweile 8. Schlossparklauf statt. Auf Grund von einer Vielzahl von parallel stattfindenden Veranstaltungen war den Veranstaltern, dem Clara-Wieck-Gymnasium und dem SV Vorwärts Zwickau von vorn herein klar, dass auch in diesem Jahr nicht große Scharen von Läufern in den wunderschönen Planitzer Schlosspark kommen würden. So fanden am gleichen Tag u.a. die Leichtathletik-Wettkämpfe der Zwickiade, ein Spendenlauf im Schwanenteichgelände und ein Sachsen-Cuplauf in Adelsberg statt. Dennoch zeigten sich die Organisatoren mit 150 Startern sehr zufrieden. 

Den Auftakt bildete der Staffellauf der Schulen. Insgesamt 13 Mixed-Staffeln vom Clara-Wieck-Gymnasium und der Kompaktschule kämpften in drei Klassenstufen über 4x1100m um die begehrten Staffelerfolge. In allen drei Wertungen konnten sich die 4-er Teams des Wieck-Gymnasiums durchsetzen. Bemerkenswert, dass dabei die Siegermannschaft der Klassen 7/8, in der Besetzung Renee’ Schuster, Emily Marie Wendrich, Noah Kretzschmar und Max Igel, einen neuen Streckenrekord markieren konnte.

10 Bambinis sorgten im weiteren Programm über eine kurze 400m Runde für die weitere gute Stimmung unter den zahlreich erschienenen Zuschauern. Im Ziel wurden sie mit einigen kleinen Präsenten sowie Getränken und Obst von den Kollegen des Laufwerkes Zwickau empfangen.

Zum Lauf der Zwickauer Grundschulen fanden sich 22 Mädels und Jungs am Start ein. Die ganz große Show präsentierte dabei Pippa Günther (SV Vorwärts Zwickau), die mit ihren 7 Jahren als Jüngste im Starterfeld über die 1,1km, allen anderen Mitstreiterinnen davon lief und siegte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Jenice Tautenhahn und Sofia Täufel. Im männlichen Bereich gewann Dennis Weber, Erik Körner und Jonas Pöcker folgten auf den weiteren Plätzen.

Erwartungsgemäß war der Lauf der Schüler der Oberschulen und Gymnasien mit insgesamt 9 Starten am Schwächsten besetzt. Als Schnellste behaupteten sich im Starterfeld über 2,2km Charlotte Klotz und Noah Pochelt. Nach Abschluss der Schülerläufe konnten die verantwortlichen Sportlehrer des Clara-Wieck-Gymnasiums den vom Laufwerk zur Verfügung gestellten 200,00 € Einkaufsgutschein für die zahlenmäßig am stärksten vertretene Schule entgegen nehmen. 

Alle Jahre wieder fand auch diesmal die 3,3km Walking/ Nordic Walking Strecke mit über 30 Startern den zahlenmäßig größten Zuspruch. Mit 20 Startern allein war erneut erfreulicherweise schon traditionell die Walking Gruppe der Physiotherapie Vitalis aus Planitz vertreten. Die “Chefin” Diana Täntzer-Pinkes selbst, mit ihrem Ehemann Marcel Täntzer setzten dann auch mit ihren Zeiten von etwas über 23 Minuten die Maßstäbe für alle weiteren Kursteilnehmer. Da beim Walking-Wettbewerb keine offizielle Wertung vorgenommen wurde, gab es unter allen Startern eine Verlosung von 5 wertvollen Präsenten. 

Der Hauptlauf über die fünf Parkrunden (5,5km) stand bei den Frauen ganz im Zeichen der Läuferinnen des SV Vorwärts Zwickau. Siegerin wurde Luisa Böhme, vor Anett Poller und Doreen Täufel. Die schnellsten Herren waren Tino Pöcker, der Mirko Strobelt (Hartmannsdorf) und Christian Herold (Skiverein Schönheide) auf die weiteren Podestplätze verweisen konnte. 

Nach Abschluss des Parklaufes waren sich die Organisatoren einig darüber, dass es im nächsten Jahr wiederum eine Neuauflage des Schlossparklaufes geben wird.

Dietmar Hallbauer