Erfol­ge für den SV Vor­wärts Zwickau bei Mit­tel­deut­schen Meisterschaften

Im Vor­feld der Deut­schen Jugend­mei­ster­schaf­ten der Alters­klas­se U16 stan­den für die bei­den Schütz­lin­ge von Trai­ner Micha­el Sand­mann Vanes­sa Schu­bert und Lui­se Som­mer die Mit­tel­deut­schen Mei­ster­schaf­ten der Leicht­ath­le­ten in Hal­dens­le­ben (Sach­sen-Anhalt) auf dem Pro­gramm. Mit einer über­zeu­gen­den Lei­stung und neu­er per­sön­li­cher Best­mar­ke von 11,27m im Drei­sprung gelang es Vanes­sa Schu­bert (W15) erst­mals Mit­tel­deut­sche Titel­trä­ge­rin zu wer­den.
Zwei wei­te­re Ver­su­che über 11,00m hät­ten ihr auch gereicht, um ihre ärg­ste Kon­kur­ren­tin Ali­na Sophie Lor­beer vom Erfur­ter LAC, die in ihrem besten Ver­such 10,75m sprang, deut­lich auf Platz 2 zu ver­wei­sen. Die säch­si­sche Titel­trä­ge­rin über 300m, Lui­se Som­mer (W15) ver­fehl­te in ihrem Final­lauf, in 42,84s knapp ihre Best­lei­stung und lief damit zu Sil­ber. In einem cou­ra­gier­ten Lauf fehl­ten ihr auf der Ziel­ge­ra­den die ent­schei­den­den Kör­ner und muss­te sich somit der Thü­rin­ger Mei­ste­rin Maria Schrö­der vom LC Jena (42,27s) beugen.


Fran­zis­ka Marie Kauf­mann (WJ U20) war die ein­zi­ge Star­te­rin des SV Vor­wärts Zwickau, die den Ver­ein bei den Mit­tel­deut­schen Mei­ster­schaf­ten der Erwach­se­nen in Söm­mer­da ver­trat. Über die 400m Hür­den, über die sie auch bei den Deut­schen Jugend­mei­ster­schaf­ten an den Start gehen wird, reich­te es in 65,16s zu Platz 4.

Translate »