Erfolge für den SV Vorwärts Zwickau bei Mitteldeutschen Meisterschaften

Im Vorfeld der Deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklasse U16 standen für die beiden Schützlinge von Trainer Michael Sandmann Vanessa Schubert und Luise Sommer die Mitteldeutschen Meisterschaften der Leichtathleten in Haldensleben (Sachsen-Anhalt) auf dem Programm. Mit einer überzeugenden Leistung und neuer persönlicher Bestmarke von 11,27m im Dreisprung gelang es Vanessa Schubert (W15) erstmals Mitteldeutsche Titelträgerin zu werden.
Zwei weitere Versuche über 11,00m hätten ihr auch gereicht, um ihre ärgste Konkurrentin Alina Sophie Lorbeer vom Erfurter LAC, die in ihrem besten Versuch 10,75m sprang, deutlich auf Platz 2 zu verweisen. Die sächsische Titelträgerin über 300m, Luise Sommer (W15) verfehlte in ihrem Finallauf, in 42,84s knapp ihre Bestleistung und lief damit zu Silber. In einem couragierten Lauf fehlten ihr auf der Zielgeraden die entscheidenden Körner und musste sich somit der Thüringer Meisterin Maria Schröder vom LC Jena (42,27s) beugen.


Franziska Marie Kaufmann (WJ U20) war die einzige Starterin des SV Vorwärts Zwickau, die den Verein bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Erwachsenen in Sömmerda vertrat. Über die 400m Hürden, über die sie auch bei den Deutschen Jugendmeisterschaften an den Start gehen wird, reichte es in 65,16s zu Platz 4.