Erfolgreicher Start in die Sachsen-Cup Laufserie 2019

Mittlerweile schon traditionell, so auch in diesem Jahr, startete die Sachsen-Cup Laufserie mit dem Mazdalauf in Eilenburg. Mit insgesamt 13 Läufern war der SV Vorwärts Zwickau bei der 23. Auflage der Veranstaltung vertreten. Gleich zu Beginn glänzte auf der 5,0km-Strecke einmal mehr Jessica Viertel, die in der Gesamtwertung der Frauen, in einer Zeit von 19:59 Minuten, einen hervorragenden zweiten Platz erlaufen konnte. Im Endkampf musste sie sich nur der Gesamtsiegerin Karoline Robe beugen. Für zwei weitere Jugendliche gab es auf der gleichen Strecke in stark besetzten Altersklassenfeldern weitere gute Ergebnisse. Alina Bausch (WJ U16) wurde in 21:23 Minuten Zweite und Lucas Schulz-Mühlmann (MJ U16) belegte in 20:36 Minuten Platz 5. Im Hauptlauf über 10km erreichte Jonas Wilhelm in 37:26 Minuten als schnellster Vorwärts-Läufer das Ziel. Mit dieser Leistung wurde er überzeugender Sieger in der Altersklasse MJ U20. In den Senioren-Altersklassen liefen Anett Poller (W45) als Siegerin in 48:52 Minuten, Kerstin Trommler (W55) als Zweite in 45:39 Minuten und Kerstin Wendrich (W45) in 52:39 Minuten als Dritte auf das Siegerpodest. Jeweils auf Platz 5 landeten Isa Preller (W60) und Erik Trommler (M55) in ihren Wertungsklassen. Mit Mike Hohmuth (M50 – 14.Platz), Jörg Poller (M50 – 15.Platz), Michael Müller (M60 – 13.Platz) und Klaus Reder (M60 – 15.Platz) trugen weitere Sportler zur guten Bilanz bei. Nachdem der SV Vorwärts Zwickau im vergangenen Jahr die Teamwertung im Sachsen-Cup gewinnen konnte, war der diesjährige Auftakt gleichfalls von Erfolg gekrönt. Mit 97 Wertungspunkten gelang es sich gleich einmal vor dem LV Limbach 2000 an die Spitze zu setzen.