Erfolg­rei­cher Start in die Zwickau­er Laufserie

Auf Wunsch der gro­ßen Schar der Lauf­in­ter­es­sen­ten aus der gesam­ten Regi­on star­te­te der SV Vor­wärts Zwickau am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de im Zwickau­er Schwa­nen­teich­ge­län­de einen ersten Ver­such wie­der­um ein Lau­fe­vent zu orga­ni­sie­ren. Da es auf Grund der gegen­wär­ti­gen all­ge­mei­nen Ver­fü­gun­gen nicht mög­lich ist Läu­fe mit gro­ßen Läufer­fel­dern und Zuschau­ern zu absol­vie­ren, muss­te ein neu­es Lauf­pro­fil gefun­den wer­den. Unbe­ding­te erfor­der­li­che Online-Anmel­dun­gen mach­ten es mög­lich, in gewis­sen Zeit­fen­stern indi­vi­du­el­le Läu­fe mit ent­spre­chen­der Zeit­nah­me, zu gestal­ten. Für die bei­den Lauf­ta­ge waren für die Strecken über 1,7km, 5,1km und 10,2km ins­ge­samt maxi­mal 20 Läu­fer je Stun­de startberechtigt.

Mit 192 freu­dig gestimm­ten Star­tern im Alters­be­reich U8 bis M75 wur­de dann auch das mög­li­che Gesamt­kon­ti­gent fast voll­stän­dig aus­ge­schöpft. Herz­li­che Wor­te des Dan­kes von allen Sei­ten, an die Orga­ni­sa­to­ren für den Mut end­lich wie­der eine Lauf­se­rie nach über vie­len Mona­ten der Absti­nenz zu initi­ie­ren, waren über­wäl­ti­gend. Für alle Betei­lig­ten war es ein gro­ßes Erleb­nis wie­der ein­mal mit den Läu­fern der Regi­on zusam­men zu kom­men, klei­ne net­te Gesprä­che zu füh­ren und das aktu­el­le Lei­stungs­ver­mö­gen zu testen. Am Start befand sich u.a. der Kirch­ber­ger  Welt­mei­ster im Extrem-Hin­der­nis­lauf, Jörg Eiß­mann, der eben­falls zustim­men­de Wor­te fand. "End­lich wie­der ein sport­li­cher Lei­stungs­ver­gleich, den ich gern ange­nom­men habe und der mich auf dem Weg zur erfolg­rei­chen Titel­ver­tei­di­gung bei den dies­jäh­ri­gen Welt­mei­ster­schaf­ten im Sep­tem­ber in Sot­schi wei­ter vor­an­brin­gen wird."

Unge­ach­tet eines rie­si­gen Besu­cher­ver­kehrs im Park­ge­län­de, der es den Läu­fern nicht immer leicht mach­te, gab es zum Auf­takt der Serie aus­ge­zeich­ne­te Lau­f­ergeb­nis­se. Auf der kur­zen 1,7km-Strecke (1 Schwa­nen­teich­run­de), die den Jüng­sten Star­tern vor­be­hal­ten war, domi­nier­ten bei den Mäd­chen Pip­pa Gün­ther vom SV Vor­wärts Zwickau (6:46 Minu­ten) und bei den Jun­gen ihr Bru­der Pepe, der die Strecke in 6:31 Minu­ten bewältigte.

Bei den Jugend­li­chen über die 5,1km (3 Schwa­nen­teich­run­den) sieg­ten Mar­le­en Star­ke (25:40 Minu­ten) und Carl Hey­mann (18:48 Minu­ten), bei­de vom SV Vor­wärts Zwickau. Im Erwach­se­nen­be­reich gab es auf der glei­chen Strecke einen Drei­fach­erfolg für die Läu­fer des SV Vor­wärts Zwickau. Mit Sören Trom­mer (18:43 Minu­ten), Ron­ny Hey­mann (18:44 Minu­ten) und Kai Bin­dena­gel (21:50 Minu­ten) setz­ten sich gleich drei bekann­te Gesich­ter der Stun­den­lauf­se­rie des Jah­res 2019 durch. Als schnell­ste Frau erwies sich The­re­sa Ay-Weigel vom Sport­stät­ten­be­trieb der Stadt Zwickau, in 22:53 Minu­ten. Auf den Plät­zen zwei und drei folg­ten die Zwickaue­rin­nen Tina Schmutz­ler und Chri­stin Bachmann.

Nur einen Tag dar­auf lief die Sie­ge­rin über die 5,1km auch über die dop­pel­te Distanz von 6 Schwa­nen­teich­run­den noch ein­mal ein beherz­tes Renn­nen und wur­de in 47:59 Minu­ten sehr gute Drit­te. Sie­ge­rin über die 10,2km wur­de Michel­le Köl­bel von der LG Vogt­land mit einer Zeit von 41:15 Minu­ten vor der erst­mals für den SV Vor­wärts Zwickau star­ten­den Deni­se Kret­sch­mar in 47:36 Minu­ten. Auf dem lan­gen Kan­ten der Män­ner domi­nier­te der Zwickau­er Jan Per­zel in aus­ge­zeich­ne­ten 36:29 Minu­ten. Hin­ter ihm folg­ten die bei­den Vor­wärts-Läu­fer Den­ny Albert (37:27 Minu­ten) und Dirk Mül­ler (39:33 Minuten).

Der erste Lauf der Zwickau­er Lauf­se­rie erbrach­te einen statt­li­chen Spen­den­be­trag von 418,00 €, an Stel­le der sonst übli­chen Start­ge­büh­ren, die in die­sem Jahr aus­ge­setzt wur­den. Nach Abschluss der gesam­ten Serie wird die Gesamt-Spen­de einem noch zu bestim­men­den gemein­nüt­zi­gen Zweck zur Ver­fü­gung gestellt.

Wir bedan­ken uns für die zahl­rei­che Teil­nah­me am 1. Lauf der Zwickau­er Lauf­se­rie und laden schon heu­te alle gro­ßen und klei­nen Läu­fer zum näch­sten Lauf, am 07./08.07.2021, ins Schwa­nen­teich­ge­län­de auf das Herz­lich­ste ein.