Erfolg­rei­cher Win­ter­wurf­ab­schluss für Ath­le­ten des SV Vor­wärts Zwickau

Zu den letz­ten Wett­kämp­fen in ver­schie­de­nen Win­ter­wurf­dis­zi­pli­nen fan­den sich am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de die Leicht­ath­le­ten auf der Leip­zi­ger Nord­an­la­ge zusam­men. Dar­un­ter auch vier Sport­ler des SV Vor­wärts Zwickau, die noch ein­mal mit ihren Lei­stun­gen auf sich auf­merk­sam mach­ten. Bei den stark besetz­ten Mit­tel­deut­schen Mei­ster­schaf­ten im Speer­wurf der MJ U16 konn­ten Felix Erber (34,12m) und Juli­an Täu­fel (30,88m) zwar nicht in den Kampf um die Medail­len ein­grei­fen, erziel­ten aller­dings mit neu­en per­sön­li­chen Best­lei­stun­gen die Plät­ze 4 und 7.

Zwei Erfol­ge, eben­falls mit neu­en Best­lei­stun­gen gab bei Norm­wett­kämp­fen in wei­te­ren Wurf­dis­zi­pli­nen. Shaun Paul Fritz­sche (MJ U18) beherrsch­te mit 43,10m den Dis­kus­wurf und sieg­te klar. Toni Marek-Roe­der gewann mit 51,72m den Speer­wurf-Wett­be­werb bei den Männern.