Groß­ar­ti­ger Erfolg zum Sai­son­ab­schluss für Carl Heymann

Mit dem Gewinn des Lan­des­mei­ster­ti­tels ende­te die Frei­luft-Wett­kampf­sai­son des Leicht­ath­le­tik-Ver­ban­des Sach­sen für Carl Heymann vom SV Vor­wärts Zwick­au.

Die bereits im Monat Sep­tem­ber geplan­ten Lan­des­ti­tel­kämp­fe der Jugend U16 im Hin­der­nis­lauf, die auf Grund schlech­ter Wit­te­rungs­be­din­gun­gen ver­scho­ben wer­den muss­ten, fan­den nun im Sport­fo­rum “Sojus” Zwick­au-Eckers­bach ihren glück­li­chen und erfolg­rei­chen Abschluss. Lokal­ma­ta­dor Carl Heymann über­zeug­te in die­sem Ren­nen auf gan­zer Linie und wur­de in neu­er per­sön­li­cher Best­zeit von 4:50,97 Minu­ten erst­mals Lan­des­mei­ster über 1500m Hin­der­nis. Von Beginn des Ren­nens an über­nahm der Schütz­ling des Regio­nal­trai­ners Micha­el Mül­ler die Initia­ti­ve und bestimm­te das Tem­po. Schon nach der ersten Run­de gelang es ihm sich von sei­nen bei­den Kon­kur­ren­ten zu lösen und kon­ti­nu­ier­li­ch den Vor­sprung bis ins Ziel aus­zu­bau­en. Mit sei­ner Zeit unter­bot er fast um 5 Sekun­den sei­ne bis­he­ri­ge Best­lei­stung und erfüll­te zum zwei­ten Mal die Norm als Lan­des­ka­der.

Auf den Plät­zen 2 und 3 lan­de­ten Chri­sti­an Röss­ler vom TSV Fort­schritt Mitt­weida 1949 (4:54,37 Minu­ten) und Valen­tin Röh­rig vom Dresd­ner SC 1898 (5:02,59 Minu­ten).

Das könnte dich auch interessieren...