Gute Lei­stun­gen trotz wid­ri­ger Witterungsbedingungen

Mit guten Ergeb­nis­sen kehr­ten die fünf Star­ter des SV Vor­wärts Zwickau vom 17. Wer­fer­po­kal aus Großol­bers­dorf zurück. Wid­ri­ge äuße­re Bedin­gun­gen beglei­te­ten die Ath­le­ten bei ihren Starts im Kugel­sto­ßen, Dis­kus- und Speer­wurf. Der ver­ant­wort­li­che Trai­ner der klei­nen Wer­fer-Trai­nings­grup­pe Toni Marek-Roe­der war im Kugel­sto­ßen (12,30m) und Dis­kus­wurf (37,55m) erfolg­reich. Im Speer­wurf ver­fehl­te er knapp den Erfolg und wur­de mit 50,80m Zwei­ter. Felix Erber (M15) wur­de in der Dis­kus­kon­ku­renz Sie­ger mit 31,62m und beleg­te im Speer­wurf Platz 2 mit einer Wei­te von 30,92m. Alters­ge­fähr­te Juli­an Teu­fel erreich­te in bei­den Dis­zi­pli­nen jeweils Platz 4. Ella Char­lot­te Voigt (W14) konn­te mit Platz 2 im Speer­wurf mit 24,04m über­zeu­gen. Pia Kempt­ner (W14) beleg­te bei ihrem ersten Start im Dis­kus­wurf den 4. Platz.