Jessica Viertel läuft über die Hindernisse zur DM- und Kadernorm

Mit fünf Athleten war der SV Vorwärts Zwickau beim DSC-Jugendmeeting des Dresdner SC 1898 am letzten Wochenende vertreten. 

Zum 100-jährigen Bestehen des Heinz-Steyer Stadions gab es dabei nicht nur Top-Leistungen von aktiven Sportlern und etliche Normen für die Europameisterschaften in der U20 und U18 sondern auch ganz viel Prominenz. So nahmen sich Sportgrössen wie Heike Drechsler, Täve Schur, Renate Stecher, Ruth Fuchs, Marlies Göhr und viele weitere die Zeit, an ihre alte Wirkungsstätte zurückzukommen.

Aus Zwickauer Sicht konnte vor allem Jessica Viertel (WU18) überzeugen. Über 1.500m Hindernis errang sie in einem überzeugenden Lauf mit 5:16,71 min nicht nur den Sieg sondern erreichte auch die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften sowie den Richtwert für die Einstufung zum D-Kader.

Marleen Starke glückte über 800m mit Platz 3 in einer Zeit von 2:19,62min ein gelungener Saisoneinstand. Gleiches gilt für Annelina Tümpel im Dreisprung (Platz 4 mit 10,94m) obwohl ihr nur ein gültiger Versuch gelang. Beide U18-Athletinnen haben mit den gezeigten Leistungen realistisch Chancen, noch die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften zu erreichen. Vor Jonas Nötzold (MU18) liegt indes über 800m (Platz 8 mit 2:10,90min) noch eine Menge Arbeit.

Unser Aushängeschild in der U16 – Fabian Schneider – testete über 100m (12,10s im Vorlauf) sowie im Speerwurf (35,31m / 7.) und Hochsprung (1,60m / 3.) seine Vielseitigkeit.

Scroll Up