Marleen Starke bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften auf Platz 18

Die Vorzeichen waren nicht gerade optimal: Noch am vorigen Wochenende lag sie mit Fieber im Bett und musste sogar die Reise ins Ferienlager an der Ostsee verschieben. Letztendlich konnte sie aber noch Mitte der Woche genesen. Das fehlende Training und die mangelnde Substanz merkte man ihr aber noch an – Marleen Starke schlug sich trotz dieser Rahmenbedingungen und dem feuchten Wetter bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften achtbar.

Bei den nationalen Titelkämpfen im Blockmehrkampf der U16 in Lage holte sie sich am Vortag noch Tipps bei der ehemaligen Vereinskameradin und letztjährigen Deutschen Vizemeisterin Franziska Marie Kaufmann (jetzt LAC Erdgas Chemnitz). Am Wettkampftag machten dann permanente Schauer den Wettkämpferinnen das Leben schwer. So blieb die KKG-Schülerin hinter ihren Bestleistungen zurück und verlor über 100m (14,31s), 80m Hürden (14,45) und im Ballwurf (36,50m) einige Punkte im Vergleich zu ihrem bisher besten Blockmehrkampf. Nach einem stabilen Weitsprung (4,55m) und einer neuen Bestleistung über 2000m (7:46,55 min) standen letztendlich 2310 Punkte und Platz 18 im Endergebnis. Damit absolvierte sie ihren zweitbesten Blockmehrkampf überhaupt. Nach der erfolgreichen Qualifikation sammelte die Vorwärts-Sportlerin damit wertvolle Erfahrungen auf der großen Bühne, die ihr in den nächsten Jahren noch helfen werden, um sich der nationalen Spitze anzunähern.

Auch wenn die Anspannung während des Wettkampfes sehr hoch war, konnte Marleen unmittelbar danach schon wieder strahlen und den mitgereisten Eltern in die Arme fallen. Nach den Meisterschaften stand dann schon wieder die Reise an die Ostsee an, wo die letzten Tage des Ferienlagers zur Erholung genutzt werden. Nach dieser Erholungspause wird dann in den letzten Ferienwochen das Training wieder aufgenommen um die D-Kader-Norn in ihrer Spezialdisziplin 800m (2:23,00) anzugreifen.

Wir gratulieren Marleen zur erfolgreichen Premiere und wünschen Viel Erfolg bei der Jagd auf den D-Kader!