Nachruf für Stephan Schlenzig

Der SV Vorwärts Zwickau trauert um einen seiner erfolgreichsten Senioren – Leichtathleten.

Im Alter von nur 66 Jahren verstarb Stephan Schlenzig an den Folgen einer Corona-Erkrankung.

So wie wir ihn gemeinsam über viele Jahre hinweg als echten Kämpfer im sportlichen Wettstreit kennengelernt haben, so währte bis zuletzt sein Kampf gegen diese heimtückische Erkrankung, den er bedauerlicherweise in den Morgenstunden des 23. April 2021 verlor.

Ein äußerst schmerzlicher Verlust für unseren Verein und insbesondere für die große Läuferschar für die er über viele Jahre hinweg ein aufrichtiger und stets fairer Wegbegleiter war. Gern erinnern wir uns an die vielen schönen Stunden, die wir gemeinsam mit ihm in den vergangenen 15 Jahren in unserem Verein erlebt haben. Nachdem er mehrere Jahre in seinem geliebten Tischtennissport tätig war, fand er nach und nach im Laufsport seine zweite Liebe. Über sein zielstrebiges und größtenteils individuelles Lauftraining steigerte er seine sportlichen Leistungen innerhalb kürzester Zeit so, dass er sich zu einem der erfolgreichsten Ausdauersportler des Vereins und über die Kreisgrenzen hinaus entwickelte.

Der Gewinn von mehreren Landesmeistertiteln in verschiedenen Disziplinen sowie sein erfolgreiches Abschneiden bei Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik der Senioren bestimmten seine erfolgreiche Sportlerlaufbahn.

Seinen größten sportlichen Erfolg feierte er zweifelsohne mit dem Silbermedaillengewinn in der 4x400m-Staffel bei den deutschen Titelkämpfen im Jahr 2016.

Für seine herausragenden sportlichen Leistungen konnte Stephan mit den Sportplaketten des Vereins und der Stadt Zwickau in Silber und der Sportmedaille des Landkreises in Bronze geehrt werden.

Momente bei denen man sich gemeinsam mit ihm über Erfolge freuen konnte werden uns sehr fehlen. Sein Lachen, seine Lebensfreude, sein offenes und aufrichtiges Auftreten gegenüber seinen sportlichen Konkurrenten, seine angenehmen Gespräche sowie sein Kämpferherz werden wir schmerzlich vermissen.   

Der Vorstand und die Mitglieder des SV Vorwärts Zwickau sprechen seiner Tochter und den weiteren Familienangehörigen das tiefempfundene Mitgefühl und aufrichtige Beileid zum plötzlichen Tod von Stephan aus.

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren!

 

Vereinsvorstand
SV Vorwärts Zwickau