Reiche Medaillenausbeute

Mit insgesamt 13 Medaillen im Gepäck kehrten die 10 Starter des SV Vorwärts Zwickau von den diesjährigen Regionalmeisterschaften der U12 und U14 aus Mittweida zurück. Herausragender Athlet war dabei Paul Hoffmann (M10), dem es gelang bei seinen drei Starts jeweils Regionalmeister zu werden. Über 50m in 7,90s, über 60m Hürden in 11,05s und Weitsprung mit 4,14m gelangen ihm überzeugende Auftritte. Für den jungen Zwickauer waren dies bereits in diesem Jahr die Regionalmeistertitel Nr. 6 – 8. In der gleichen Altersklasse überzeugten auch Adrien Gleixner über 800m, in 2:41,95 Minuten mit Platz 2 und Matti Naumann, der den 3. Platz im Hochsprung mit einer Sprunghöhe von 1,00m erreichte. Eine Altersklasse höher startend lief Teo Heymann über 800m, in 2:39,25 Minuten, auf den silbernen Rang. Bronze gab es für ihn im Weitsprung mit 4,25m. Knapp hinter dem LAC Erdgas Chemnitz erkämpften die Jungs der 4x50m-Staffel, in der Besetzung Teo Heymann, Paul Hoffmann, Jan Eric Dienst und Linus Löst die Silbermedaillen (29,96s). Anna Pashkovskaya (W12) gewann bei ihren vier Meisterschaftsstarts vier Medaillen. Ihren bereits sechsten Regionalmeistertitel in dieser Saison erreichte sie über 800m in ausgezeichneten 2:34,67 Minuten. Silber gab es für die zierliche Athletin über 60m Hürden in einer Zeit von 9,72s und im Weitsprung mit 4,48m. Bei beiden Starts musste sie sich jeweils nur knapp der Vogtländerin Lara Dietrich geschlagen geben. Im 75m Lauf (10,42s) gab es dazu noch Bronze. Erfreulich auch der Vizemeistertitel für Hannah Clara Rölle (W11) im Ballwurf mit überzeugenden 31,50m. Die jüngste Starterin des Vereins, Maily Martin (10w) konnte bei ihrem ersten Meisterschafts-Auftritt über 800m den vierten Platz erkämpfen. 

Translate »