“Schall­mau­er” durch­bro­chen…

… bei einem Ein­la­dungs­wett­kampf des LAZ Leip­zig ver­bes­ser­te Carl Heymann sei­ne Lauf­zeit über 3000m auf 9:57,85 min. und blieb damit das erste mal unter 10 Minu­ten. Da er am Vor­tag, beim Abend­sport­fe­st des KSB Zwick­au, noch die 300m unter 42s lief, ist die Lei­stung nach der kur­zen Erho­lung um so wert­vol­ler ein­zu­ord­nen.

Herz­li­chen Glück­wunsch und wei­ter so!

 

Micha­el Mül­ler

Das könnte dich auch interessieren...