Spit­zen­er­geb­nis­se beim Nach­wuchs­sport­fest des SV Vor­wärts Zwickau

Über 50 Kampf­rich­ter und Hel­fer des Leicht­ath­le­tik-Ver­ban­des Sach­sen und des ver­an­stal­ten­den Ver­eins sorg­ten bei idea­len Wit­te­rungs­be­din­gun­gen beim 18.offenen Nach­wuchs­sport­fest im Eckers­ba­cher Sport­fo­rum "Sojus" noch­mals für einen tol­len Abschluss der Frei­luft­sai­son der jun­gen Leicht­ath­le­ten im Jahr 2021. Die ins­ge­samt 170 Star­ter aus Sach­sen, Thü­rin­gen und Meck­len­burg-Vor­pom­mern im Alters­be­reich von 8 - 19 Jah­ren boten in einem kurz­wei­li­gen sechs­stün­di­gen Pro­gramm für her­vor­ra­gen­de Leicht­ath­le­tik­kost. Eine gan­ze Rei­he von neu­en Sta­di­on­best­lei­stun­gen und natür­lich auch per­sön­li­chen neu­en Best­mar­ken zum Sai­son­ab­schluss sorg­ten für gute Stim­mung unter den Sport­lern, Trai­nern, Übungs­lei­tern und Zuschauern.

Ent­ge­gen des bis­he­ri­gen Pro­gramms der zurück­lie­gen­den Sport­fe­ste wur­de das Dis­zi­plin­an­ge­bot auf die Jugend­al­ters­klas­sen U18 und U20 erwei­tert. Für den Alters­be­reich W/M 10 - 13 ging es für die Ath­le­ten noch­mals im Fünf­kampf um die Norm­er­fül­lung der Lan­des-Kader­ein­stu­fung. Erfreu­lich, dass dies nach Abschluss der Wett­kämp­fe mit Lara Haa­se, Johan­na Mann (bei­de SG Motor Thurm), Jere­mi­as Her­tel, Noah Röl­le (bei­de SV Vor­wärts Zwickau) und Moritz Mül­ler (SV Sach­sen­ring Hohen­stein-Ernst­thal) fünf jun­gen Sport­lern aus der Regi­on gelang. Mit gro­ßer Freu­de wur­de der zwei­fa­che frisch­ge­backe­ne deut­sche Jugend­mei­ster in der Alters­klas­se  MJ U18 im Kugel­sto­ßen und Dis­kus­wurf Lukas Scho­ber von der SG Wei­ßig 1861, begrüßt. Sein Start sorg­te dann auch für eine Beson­der­heit, denn er durf­te mit einer Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung im Haupt­sta­di­on auf den gehei­lig­ten Rasen sto­ßen, weil er mit sei­nen Wei­ten die Neben­an­la­ge regel­recht über­for­dert hät­te. Unter den stau­nen­den Blicken der Beob­ach­ter sorg­te er dann auch bei sei­nem Wett­kampf, mit einer Best­wei­te von 18,49m für Furo­re. Mit die­ser Wei­te kam er zwar nicht an sein Mei­ster­schafts­er­geb­nis von 20,79m her­an, wäre mit die­ser Lei­stung den­noch Titel­trä­ger gewor­den. Kugelstoßen,wie es ein­mal aus­se­hen soll­te, war vor­züg­lich zu beob­ach­ten. Er war damit natür­lich einer der Pokal­ge­win­ner der ins­ge­samt 19 Sport­ler, die in den ver­schie­de­nen Alters­klas­sen mit den Ehren­po­ka­len für die punkt­be­sten Lei­stun­gen gewür­digt wer­den konn­ten. Alle wei­te­ren Pokal­ge­win­ner sind in der Anla­ge zu finden.

 

Punkt­be­ste Lei­stun­gen (PDF)

Am Ran­de des Nach­wuchs­sport­fe­stes kam es zu einer Geste der beson­de­ren Art. Der stell­ver­tre­ten­de Ver­eins­vor­sit­zen­de des SV Vor­wärts Zwickau, Ste­fan Bausch und zwei der erfolg­reich­sten Nach­wuchs­ath­le­ten der Zwickau­er Lauf­se­rie Noah Röl­le und Jere­mi­as Her­tel nah­men die sym­bo­li­sche Über­ga­be von zwei Spen­den­schecks aus dem Gesamt­erlös der Serie vor. TuS Ahr­wei­ler und SV Blau-Gelb Dernau 1922, zwei arg betrof­fe­ne Leicht­ath­le­tik-Ver­ei­ne aus dem Rhein­land, kön­nen sich in den näch­sten Tagen über jeweils 500,00 € für den Wie­der­auf­bau ihrer voll­ends ver­lo­ren gegan­ge­nen Infra­struk­tur freuen.

Foto: Mario Dudacy