Staf­fel­läu­fer des SV Vor­wärts Zwick­au zwei Mal auf dem ober­sten Pode­st

Joa­chim Knorr vom SV Vor­wärts Zwick­au, der nun­mehr schon gefühl­te 19 Jah­re die Kon­tak­te zur Sport­ge­mein­schaft der SG Neukirchen/ Erz­ge­bir­ge pflegt, war auch in die­sem Jahr der Initia­tor für die For­mie­rung und den Start von zwei Ver­eins­staf­feln. Auch wenn er nicht mehr selbst sei­ne Schu­he schnür­te, so gelang es ihm zwei erfolg­rei­che Teams zusam­men zu stel­len. Sowohl dem Män­ner- als auch dem Frau­en-Team gelang es in über­zeu­gen­der Art und Wei­se die 5x4km Kon­kur­renz zu gewin­nen. In der Beset­zung Dirk Mül­ler, Micha­el Mül­ler, Jonas Wil­helm, Ron­ny Heymann und Sören Trom­mer sieg­te die Her­ren­staf­fel klar mit über 5 Minu­ten Vor­sprung, in 1:09:14 Stun­den, vor dem Team “10 Fäu­ste für Hal­le­lu­ja”. Ker­stin Gärt­ner, Lui­sa Böh­me, Jes­si­ca Vier­tel, And­rea Fal­ke und Ker­stin Wend­rich über­zeug­ten in der Frau­en­wer­tung und gewan­nen deut­li­ch vor den Meg­wa­re Gir­lies aus Chem­nitz. Mit Sören Trom­mer (12:34 Minu­ten) und Jes­si­ca Vier­tel (14:15 Minu­ten) konn­ten zum Abschluss der Ver­an­stal­tung die schnell­sten Ein­zel­läu­fer über die 4km bei den Män­nern und Frau­en gewür­digt wer­den.   

Diet­mar Hall­bau­er

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*