Turbulenter letzter Lauf der Sachsen-Cup Laufserie

Insgesamt 17 Läufer vertraten den SV Vorwärts Zwickau noch einmal beim zwölften und letzten Lauf des Sachsen-Cups 2019 in Lichtenau. Mit guten Platzierungen galt es nochmals die hervorragenden Ausgangspositionen in den Altersklassen- und Teamwertungen zu unterstreichen. Ungeachtet einiger Ungereimtheiten durch kurzfristig veränderter Streckenführungen und nicht exakt eingewiesener Streckenposten gelang es dennoch ausgezeichnete Ergebnisse zu erzielen. Auf der kurzen 5,0km-Strecke gab es einen Doppelerfolg durch Carl Heymann (MJ U16) und Vater Ronny Heymann (Männer Hauptklasse) zu bejubeln. Mit einem couragierten Lauf absolvierten Beide zeitgleich das Ziel. Hans-Walter Wolff (M70) als Erster und Joachim Knorr (M75) als Zweiter in ihren Altersklassen konnten gleichfalls auf kurzen Distanz überzeugen. Auf der ursprünglich 10km ausgewiesenen Strecke, die dann allerdings nur etwas über 6km ausfiel, gab es für die rot-gelben Farben nochmals 5 Medaillenplätze. Als Gesamt-Zweiter erreichte Jonas Wilhelm (MJ U20) das Ziel, womit er endgültig den Gesamterfolg im Sachsen-Cup perfekt machen konnte. Altersklassenerfolge verbuchten weiterhin Tilman Händel (MJ U18), Dagmar Langer (W45) und Kerstin Trommler (W55). Anett Poller (W45) wurde Zweite in ihrer Altersklasse.

Dietmar Hallbauer

Scroll Up