Welt­mei­ster­schaf­ten der Trans­plan­tier­ten

Dirk Nau­mann vom SV Vor­wärts Zwick­au gehör­te auch in die­sem Jahr zu den Star­tern, die Deutsch­land erfolg­reich bei den Welt­mei­ster­schaf­ten der Trans­plan­tier­ten vom 17. – 24.08. 2019 im eng­li­schen New­cast­le Gates­head ver­tra­ten. Auch wenn der Reins­dor­fer Herz-Lun­gen Trans­plan­tier­te mit sei­nen sport­li­chen Lei­stun­gen nicht so recht zufrie­den war, so hat er doch mit sei­nem Auf­tritt wie­der­um posi­tiv auf das The­ma Organ­spen­de auf­merk­sam machen kön­nen. Mit 2000 Gesamt­teil­neh­mern aus ins­ge­samt 40 Staa­ten fan­den die dies­jäh­ri­gen Welt­spie­le in 16 Sport­ar­ten eine bis­her noch nie dage­we­se­ne Reso­nanz. In sei­ner Spe­zi­al­dis­zi­plin, dem Speer­wurf, kam er dies­mal mit den äuße­ren Wit­te­rungs­be­din­gun­gen (böi­ger Wind) nicht zurecht und brach­te es bei sei­nem besten Ver­su­ch nur auf 29,80m und wur­de damit Sech­ster in der Alters­klas­se M40 – 49. Dar­über hin­aus konn­te er zwei wei­te­re zwölf­te Plät­ze erzie­len. Im Kugel­sto­ßen (7,26Kg-Kugel) schaff­te er 5,93m und im Ball­wurf 35,28m. 

Vol­ler Ehr­geiz, unter dem Mot­to “jetzt erst recht” wird Dirk bereits die näch­sten Tage trai­nings­mä­ßig so nut­zen, um die Euro­pa­mei­ster­schaf­ten im näch­sten Jahr Dub­lin sowie die Welt­mei­ster­schaf­ten 2021 in Hou­ston wie­der­um erfolg­rei­cher gestal­ten zu kön­nen.

Diet­mar Hall­bau­er

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*