Gesamtsieg im Sachsencup eingefahren

Die vorletzte Station der diesjährigen Sachsencupserie brachte für die Läufer des SV Vorwärts Zwickau den angestrebten Erfolg in der Teamwertung. Brütende Hitze sowie äußerst selektive Laufstrecken kennzeichneten den 40. Tharandter Waldlauf und verlangten allen 15 Startern des Vereins nochmals alles ab. Auf der Halbmarathonstrecke gelang es dem Frauen-Trio Dagmar Langer (2.), Anett Poller (3.) und Kerstin Wendrich (5.), alle in der Altersklasse W45 startend, einen großen Beitrag zum Gesamtergebnis zu erbringen. Auch die Ergebnisse der Männer auf dieser Strecke konnten sich sehen lassen. Bei seinem ersten Start im Cup gewann Jörg Kleinhempel (M40) auf Anhieb die Bronzemedaille. Gleichfalls konnten Jörg Poller (M50 – 6. Platz), Frank Lehmann (M40 – 10. Platz) und Mike Hohmuth (M50 – 11. Platz) mit ihren Leistungen überzeugen. Auf der 10km-Distanz war wieder einmal Jonas Wilhelm der schnellste Läufer des Vereins und wurde Zweitplatzierter in der Altersklasse MJ U20. Volker Naumann und Klaus Reder (beide M60) belegten die Plätze 3 und 4. Joachim Knorr (M75) überzeugte in seinem Lauf über die 5km und kam als Sechster ins Ziel. Im Jugendbereich brillierten Tilman Händel (MJU 18) und Carl Heymann (MJ U16) und belegten in stark besetzten Altersklassenfeldern die Plätze 1 und 2. Lucas Schulz-Mühlmann (MJ U16 – 5. Platz) und Alina Bausch (WJ U16 – 11. Platz) vervollständigten das starke Abschneiden des Nachwuchsteams, welches damit auch endgültig Platz 2 in der Cupwertung des Nachwuchses sichern konnte. Im Rahmenprogramm absolvierten Ronny Heymann die 5km (offene Klasse – 2.Platz) und Sohn Teo die 1,2km (MK U8 – 3. Platz) erfolgreich. Das Finale, zugleich letzter Lauf der Sachsencup-Laufserie 2019 steigt am 03.10. 2019 in Lichtenau.

Dietmar Hallbauer