Bronze für Tim Kuhn bei der Jugend DM in Rostock

Vom 27.-29.07. kämpften die besten deutschen Nachwuchs- Leichtathleten/innen der U18 und U20 um dt. Meistertitel, Medaillen und persönliche Best- Leistungen.

In einem spannenden Wettkampf ersprang sich unser Tim Kuhn in der AK U18 mit 14,21 m die Bronzemedaille im Dreisprung. Endlich wurde der Bann gebrochen. Ausgerechnet immer bei den nationalen Titelkämpfen wollte es in den letzten beiden Jahren mit einer Medaille nicht klappen. Bei straffem Gegenwind hatten alle Athleten so ihre Probleme. Umso mehr freuen wir uns über diesen Erfolg. Herzlichen Glückwunsch Tim.

In der weiblichen Jugend der U 18 starteten zwei Athleten des SV Vorwärts. Über die 1500 m zahlte Jessica Viertel etwas Lehrgeld in ihrem ersten Meisterschaftslauf auf nationaler Ebene über diese Distanz. Nach einem anfänglich eher langsamen Rennen, aber mit vielen kraftraubenden Positionskämpfen, ging auf den letzten 200 m richtig die Post ab. Diesem Tempo konnte Jessica dann nicht mehr folgen und belegte am Ende mit ihrer Zeit von 4:57,89 min den 17. Platz.

Franziska Marie Kaufmann erreichte mit ihrer gelaufenen Zeit von 65,22 s über die 400 m Hürden leider nicht das anvisierte Ziel: B Finale. Damit wird sie nicht zufrieden sein. Aber wie wir Franziska kennen, wird es sie zu Leistungssteigerungen anspornen. Beide Mädels sind ja im nächsten Jahr noch mal in dieser Altersklasse startberechtigt.

Die sehr gute Meisterschaftsbilanz für unsere Region rundete Yasmin Ulbrich (WJ U20) von der SG Motor Thurm mit einem 4. Platz in der Zeit von 29:04,0 min. beim 5000 m Bahngehen ab.

 

Scroll Up