Danksagung und Weihnachtsgrüße

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Trainer, Übungsleiter und Verantwortliche der Sportgruppen,
werte Partner und Freunde des SV Vorwärts Zwickau,

kurz vor Jahresabschluss möchten wir uns als Vereinsvorstand auf diesem Weg für die uns im zurückliegenden Jahr gewährte Hilfe und Unterstützung auf das Herzlichste bedanken.

Die vergangenen zwölf Monate waren wiederum geprägt von einer großen Anzahl von sportlichen Erfolgen unserer Leichtathleten, aber auch einer Reihe von Veranstaltungen, die von unserem Verein vorzüglich organisiert wurden.
Stellvertretend möchten wir an dieser Stelle nochmals den Gewinn des Vize-Weltmeistertitels von Dirk Naumann im Speerwurf der Transplantierten, die beiden Deutschen Meistertitel von Dr. Ullrich Seifert und Hans-Jürgen Pfeiffer über 200m bzw. im Weitsprung der Senioren sowie die hervorragenden Ergebnisse unserer Nachwuchs-Leichtathleten nennen. Zum dritten Mal in ununterbrochener Reihenfolge gelang es, die Kriterien für den Titel Talentstützpunkt des Leichtathletik-Verbandes Sachsen zu erfüllen. Mit Tim Kuhn und Marleen Starke erreichten zwei hoffnungsvolle Nachwuchstalente die D-Kadereinstufung. Fünf weitere Sportler erfüllten die E-Kader Kriterien.
Hochkarätige Veranstaltungen, die durch unseren Verein organisiert wurden, trugen auch im vergangenen Jahr entscheidend dazu bei, dass in der Öffentlichkeitswirksamkeit unseres Vereins ein weiterer Schritt nach Vorn getan wurde. Genannt werden sollten stellvertretend an dieser Stelle nochmals der 9. Sparkassen-Stadtlauf mit über 1200 Läufern, der 17. Adventslauf mit über 500 Startern und die insgesamt 5 Läufe umfassende Stundenlaufserie, die fast 800 Teilnehmer verzeichnen konnte. Aber auch für die beiden Landesmeisterschaften (Blockmehrkampf U16, Crosslauf) sowie der Regionalmeisterschaft im Mehrkampf U14/ U12 war unser Verein ein guter und würdiger Gastgeber.
Im Rahmen eines Abnahmetages für das Deutsche Sportabzeichen gelang es 70 Sportlern die Bedingungen für eine der drei Stufen des Abzeichens zu erfüllen.
10 Vereinsmitglieder bewältigten erfolgreich den Grundlehrgang zur Kampfrichterausbildung.
Mit der Wahl des neuen Vereinsvorstandes Ende April diesen Jahres und den damit verbundenen Satzungsänderungen hat der neue 7-köpfige Vorstand erfolgreich seine Arbeit aufgenommen. Regelmäßige Vorstandsberatungen beschäftigen sich mit der weiteren Entwicklung unseres Vereins. Allerdings galt es auch im zurückliegenden Jahr kleinere Rückschläge zu verkraften. So löste sich bedauerlicherweise die Fußball-Gruppe in der ehemaligen Goetheschule, unter der über 25 jährigen Leitung von Dr. Werner Schneider auf. Da sich kein Nachfolger für die Leitung der Gruppe fand, kam es bedauerlicherweise zu einer Reihe von Vereinsaustritten. An dieser Stelle nochmals an Werner ein herzliches Dankeschön für seine langjährige  erfolgreiche und aufopferungsvolle Tätigkeit.
Vorausblickend auf das 900-jährige Stadtjubiläum im nächsten Jahr möchte sich der Verein wiederum mit einer großen Anzahl von Veranstaltungen und Aktionen erfolgreich präsentieren. Höhepunkt wird zweifelsohne der zu Pfingsten geplante Städtelauf von Dortmund nach Zwickau sein. 25 Jahre nach der Erstauflage des Laufes im Jahr 1993 werden sich erneut ca. 20 Vereinssportler dieser Herausforderung stellen

Die zehnte Auflage des Sparkassen-Stadtlaufes am 13. Mai 2018 wurde nach einigen Jahren der Abstinenz in die Sachsencup-Laufserie des Leichtathletik-Verbandes Sachsen aufgenommen und dürfte damit ein weiteres Highlight in unserer Vereinsgeschichte werden.

Wir möchten schon heute alle unsere Vereinsmitglieder und Partner aufrufen, uns tatkräftig bei der Erfüllung unserer umfangreichen Ziele des Jahres 2018 zu unterstützen.

Der Vereinsvorstand wünscht allen Vereinsmitgliedern mit ihren Familien, allen Partnern und Förderern des Vereins einige schöne und geruhsame Weinachtstage und vor allen Dingen viel Gesundheit und Schaffenskraft für das bevorstehende Jahr 2018.

Dietmar Hallbauer
Vereinsvorsitzender im Namen des Vorstandes

Scroll Up