Deutsche HM Jugend U20 in Neubrandenburg am 14./15.02.2015

Mirko Nötzold mit Bestzeit auf Platz 18

Mit einer erfreuliche Bestzeit von 1:58,17min über 800m beendet Mirko Nötzöld vom SV Vorwärts Zwickau die Hallensaison 2014/2015. Bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Neubrandenburg belegte er damit in der Gesamtwertung den 18. Platz. Im ersten von vier Vorläufen musste sich der Zwickauer unter anderem mit dem Mehrmaligen U18- und U20-WM-Teilnehmer Marc Reuther auseinandersetzen. Mit viel Mut übernahm der Zwickauer in diesem starken Feld die Spitze als niemand das Tempo machen wollte. Erst nach 400m schoben sich die höher eingeschätzten Konkurrenten vorbei und erst auf den letzten 200m verlor Mirko Nötzold einige Meter und kam auf Platz 6 in diesem Vorlauf. Letztendlich gewann der favorisierte Marc Reuther den Vorlauf in 1:55,26min.

Nach einigen krankheitsbedingten Ausfällen in der Vorbereitung hat Mirko damit das Optimum herausgeholt und vor allem taktisch schon viele richtige Entscheidungen getroffen. Mit einer neuen Bestzeit zum Saisonhöhepunkt hat man alles richtig gemacht. Auch die angereisten Eltern waren vom beherzten Auftritt ihres Sohnes und der gelaufenen Zeit begeistert. Im Hinblick auf die Freiluftsaison gibt sich der Mittelstreckler schon kämpferisch: „Im Freien möchte ich deutlich schneller laufen und bin bereit dafür hart zu arbeiten. Dann werde ich auch auf der zweiten Hälfte konkurrenzfähig sein wenn es um Sieg oder Niederlage geht. Bisher bin ich erst dreimal unter 2 Minuten gelaufen. Wenn ich noch mehr Wettkampfpraxis in schnellen Rennen bekomme, kann ich meine Möglichkeiten noch besser einschätzen. Jetzt gibt es aber erstmal 2 Wochen Pause und dann beginnt die Planung für den Sommer“.

 

Scroll Up