Landes-Hallenmeisterschaften Mehrkampf in Chemnitz

Franziska Marie Kaufmann wird mit Landesrekord neue Sachsenmeisterin im Fünfkampf

Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend am Samstag sowie den Landesmeisterschaften im Mehrkampf der U14 und der Senioren am Sonntag waren unsere jungen und alten Leichtathleten wieder auf der Jagd nach Medaillen und Bestleistungen.

Mit einem neuen Landesrekord im Fünfkampf der W13 hat Franziska Marie Kaufmann für einen fantastischen Schlusspunkt der Hallensaison gesorgt. Sie verbesserte die 15 Jahre alte Bestleistung der Chemnitzerin Anja Claußnitzer (2573 Punkte) um 74 Punkte auf 2647 Punkte.

Die Zweitplatzierte Jessica Taychert (LC Eilenburger Land / 2430) hatte am Ende über 200 Punkte Rückstand. Bei den ersten drei Disziplinen war dieser Abstand noch deutlich geringer und mit Sicherheit eine Motivation für diese Spitzenleistung. Gleich bei der ersten Disziplin (Hürdenlauf) erzielte Franziska Marie eine neue persönliche Bestleistung mit 9,76sec. Beim anschließenden Weitsprung folgte mit 5,02 m im letzten Versuch der erste Satz über die magische 5-Meter-Marke in der jungen Kariere. Im 60m-Sprint ließ Franzi solide 8,45sec folgen und im Kugelstoßen wurde dann die nächste Schallmauer durchbrochen. Die Kugel flog 10,17m weit und damit zum ersten Mal über 10 Meter. Mit diesem Ergebnis setzte sich Franzi auch vom Feld der Mitkonkurrentinnen ab und der Weg zum Landesrekord war absehbar. Mit einem couragierten Sieg über 800m in 2:29,86 min vollendete die Vorwärts-Sportlerin ihren erfolgreichen Tag und schrieb sich in die Geschichtsbücher ein. Die Freude bei der Sportlerin, Trainern, Familie und Vereinskameraden war riesengroß und viele Hände wurden nach dieser tollen Vorstellung geschüttelt.

Wir gratulieren zum Neuen Landesrekord und wünschen weiterhin Viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben!

In der Altersklasse W12 konnte sich Marleen Starke mit 2071 Pkt. Auf Platz 9 in den Top-10 Sachsens platzieren. Auch Paula Bindenagel rief ihr vollständiges Leistungspotential ab und wurde nur knapp hinter ihrer Vereinskameradin 13. (1997 Pkt). Bei den Jungs der M13 erzielte Fabian Munzert (19./ 1932 Pkt) in einem großen und stark besetzten Starterfeld eine solide Leistung. Marlon Nestler sammelte in der M12 als 22. (1555 Pkt) noch Erfahrung für kommende Aufgaben.

Bei den Landesmeisterschaften im Dreikampf der Senioren holten die Sportler des SV Vorwärts einen kompletten Medaillensatz. Torsten Täufel belegte in der M30 mit 1302 Pkt. Platz 1 trotz eines Sturzes nach dem Zieleinlauf des 60m-Sprints. Dr. Ullrich Seifert (M50, 1946 Pkt) konnte – vor allem aufgrund eines 5,28m-Satzes im Weitsprung die Silbermedaille erringen. Mit Bronzemedaillen wurden Michael Müller (M55, 1720 Pkt) und Doreen Täufel (995 Pkt) für ihre Mühen belohnt.

Bereits am Samstag wurden die Mitteldeutschen Meister in der Jugend U20, U18 und U16 ermittelt. Die krankheitsbedingten Ausfälle von Tim Kuhn und Mirko Nötzold kompensierte Mathis Bretschneider mit einer Silbermedaille im Dreisprung der U18. Mit 11,65m bestätigte er seine Leistung von den Landesmeisterschaften und musste nur Jasper Rohkohl (Sportclub Magdeburg, 12, 79m) den Vortritt lassen.

Allen genannten Sportlern möchten wir für die gezeigten Leistungen beglückwünschen.

Scroll Up