Deut­sche Mei­ster­schaf­ten der Leicht­ath­le­tik Senioren

Wid­ri­ge Wit­te­rungs­be­din­gun­gen waren die unan­ge­neh­men Begleit­erschei­nun­gen der drei Mei­ster­schafts­ta­ge der deut­schen Senio­ren­mei­ster­schaf­ten der Leicht­ath­le­ten in Lei­ne­fel­de-Wor­bis. So gelang es auch den bei­den Star­tern des SV Vor­wärts Zwickau nicht in den Kampf um die Medail­len ein­grei­fen zu kön­nen. Diethard Weich­sel (M65) lief im Final­feld über 800m, in einer Zeit von 2:44,07 Minu­ten auf Platz 5. Auf Grund eini­ger gesund­heit­li­chen Pro­ble­me in den zurück­lie­gen­den Tagen, gelang es ihm nicht an sei­ne Lauf­lei­stung von den Lan­des­mei­ster­schaf­ten (2:40,70 Minu­ten) anzu­knüp­fen, sonst wäre sicher­lich noch etwas mehr drin gewe­sen. Auch Wer­ner Göt­ze (M75) plag­ten an den Mei­ster­schafts­ta­gen bei sei­nen Starts eini­ge Weh­weh­chen. Mit Platz 5 in sei­ner Spe­zi­al­dis­zi­plin, im Drei­sprung, mit 7,34m in sei­nem besten Ver­such war er ganz und gar nicht zufrie­den. Sein 8,10m Satz der Lan­des­mei­ster­schaf­ten in Pir­na hät­te zu Mei­ster­schafts-Bron­ze gereicht. Im Weit­sprung wur­de er mit 3,56m Sech­ster. Hier fehl­ten ihn 15cm zu Platz 3. Über 200m beleg­te er Platz 7, in einer Zeit von 34,57s.

Diet­mar Hallbauer