Erfolgreicher Auftakt der 26. Zwickauer Stundenlaufserie

Traditionell, so auch in diesem Jahr, fand der erste Lauf der wiederum 5 Läufe umfassenden Stundenlaufserie auf der Kunststoffanlage des Sportforums “Sojus” in Zwickau-Eckersbach statt. Ungeachtet der sicherlich nicht gerade optimalen Witterungsbedingungen (6°C -8°C) fanden sich insgesamt erfreuliche 194 Starter im Alter von 6 – 85 Jahren zum Auftakt ein. Ja, es stimmt, der 85-jährige Crossener Fritz Demuth machte sein Versprechen aus dem Vorjahr war. Nach großen gesundheitlichen Problemen drehte Fritz, unter dem großen Beifall der Aktiven und Zuschauer, wieder seine Runden. Den Vorjahressiegern konnte er dabei zwar kein Paroli bieten, dies war allerdings auch für ihn nur reine Nebensache.
Sowohl in der Halbstundenlauf- als auch in der Stundenlauf-Konkurrenz konnten sich genau die vier Sieger im Frauen-und Männerbereich wiederum durchsetzen, die im vergangenen Jahr die Gesamtserie gewannen. Einen Dreifacherfolg bei den Frauen über die Stunde gab es für den SV Vorwärts Zwickau. Kerstin Trommer verwies mit 13500m Dagmar Langer (13350m) und Anett Poller (12880m) auf die Plätze zwei und drei. Bei den Männern behauptete sich klar Marcel Vogel (SV Vorwärts Zwickau) mit 15770m vor Michael Jäckel (15240m) und Matthias Willer (14960m). Im Halbstundenlauf siegte Kerstin Gärtner (SV Vorwärts Zwickau) mit 6780m, knapp vor der mitteldeutschen Meisterin im Crosslauf Jessica Viertel (SSV Fortschritt Lichtenstein) und Christin Stahlberg, die es auf 6680m bzw. 6590m brachten.
Bei den Männern setzte sich Sören Trommer vom SV Vorwärts Zwickau mit 8240m, vor seinen beiden jüngeren Vereinskollegen Jakob Körnich (8150m) und Mirko Nötzold (7890m), durch.

Mit insgesamt 89 Läuferinnen und Läufern war der erste Halbstundenlauf zahlenmäßig am stärksten besetzt. 66 Starter im Altersbereich bis 13 Jahre befanden sich am Start des ersten Laufes der nur drei Läufe umfassenden Viertelstundenlaufserie. Den Lauf der Mädchen gewannen gemeinsam Luise Sommer und Jolene Preussler mit 3450m vor Raja Bausch mit 3260m. Lucas Schulz-Mühlmann behauptete sich mit 3550m bei den Jungen vor Carl Heymann (3430m) und Elias Mezori (3370m). Bei allen sechs Sportlern handelt es sich um hoffnungsvolle Nachwuchstalente des SV Vorwärts Zwickau.

Der nächste Lauf der Stundenlaufserie 2017 findet bereits am 17. Mai 17 im Stadion der Jugend in Wilkau-Haßlau statt.

 
Alle Fotos © Alfredo Randazzo