Erster Lan­des­mei­ster­ti­tel des Jah­res 2023 für Noah Rölle

Das Sport­fo­rum in Chem­nitz war am Wochen­en­de Aus­tra­gungs­ort der ersten Hal­len-Lan­des­mei­ster­schaf­ten des Leicht­ath­le­tik-Ver­ban­des Sach­sen des Jah­res 2023. Bei den Erwach­se­nen und in den Alters­klas­sen U18 und U16 ging es nicht nur um Medail­len son­dern auch um Norm­er­fül­lun­gen für die Deut­schen Mei­ster­schaf­ten. Der erfolg­reich­ste Star­ter des SV Vor­wärts Zwickau war dabei Noah Röl­le in der Alters­klas­se M15. Bei sei­nen 3 Starts erziel­te er 3 neue per­sön­li­che Best­lei­stun­gen und gewann zwei Mei­ster­schafts­me­dail­len. Lan­des­mei­ster wur­de er in sei­ner Spe­zi­al­dis­zi­plin, dem Drei­sprung mit aus­ge­zeich­ne­ten 12,31m, wobei er sei­ne bis­he­ri­ge Best­lei­stung um 37 cm über­tref­fen konn­te. Den Vize­mei­ster­ti­tel gab im Kugel­sto­ßen mit 12,31m (bisher-11,94m) und Platz 4 im Weit­sprung mit 5,66m (bisher-5,36m). Für Let­je Gärt­ner (WJ U18) lief der Mei­ster­schafts­auf­takt noch nicht nach Maß. Mit den neu­en Hür­den­ab­stän­den kam sie noch nicht in der gewohn­ten Form zurecht und beleg­te im 60m Hür­den­lauf Platz 6 (9,29s). Carl Hey­mann (MJ U20) star­te­te im Feld der Män­ner über 1500m. Mit Platz 5, in einer Zeit von 4:18,17 Minu­ten, ver­fehl­te er sein Ziel die Qua­li­fi­ka­ti­ons­norm für die Deut­schen Jugend-Hal­len­mei­ster­schaf­ten zu schaf­fen aller­dings knapp. Im Final­lauf über 3x800m der MJ U14 erreich­te die Vor­wärts -Staf­fel, in der Beset­zung Paul Gal­le, Mar­cus Arlt und Jere­mi­as Her­tel einen respek­ta­blen 6. Platz in 8:51,72 Minuten.