LM Block U16 Eilenburg

Lan­des­mei­ster­schaf­ten Block­mehr­kampf in Eilenburg

Mit zwei tol­len Ergeb­nis­sen kamen die Zwickau­er Leicht­ath­le­ten der U16 von den Lan­des­mei­ster­schaf­ten im Block­mehr­kampf zurück. 

Allen vor­an ist Fran­zis­ka Marie Kauffmann (SV Vor­wärts Zwickau) zu nen­nen. Mit einem über­ra­gen­den Beginn über die 80m-Hür­den (12,35s) setz­te sie sich sofort an die Spit­ze der Zwi­schen­wer­tung. Mit die­ser Zeit erfüll­te sie die D-Kader-Norm ihrer Alters­klas­se im Hür­den­lauf. In den ande­ren Dis­zi­pli­nen konn­te sie ihren Vor­sprung kon­ti­nu­ier­lich aus­bau­en und wur­de letzt­end­lich mit über 200 Punk­ten Vor­sprung über­le­ge­ne Lan­des­mei­ste­rin im Block­mehr­kampf Lauf der W14 (2653 Pkt.). Auf den Bron­zerang in die­ser Wer­tung kam mit Sophia Tei­cher (2356 Pkt/ LV Olym­pia Kirch­berg) eben­falls eine Sport­le­rin aus der Region.

Im Block­mehr­kampf Lauf der M15 war mit Leon Bey­er ein wei­te­rer ambi­tio­nier­ter Vor­wärts-Sport­ler am Start. Nach einem guten Weit­sprung und Platz 2 in der Zwi­schen­wer­tung ver­lor Leon beim Ball­wurf und beim Hür­den­lauf wert­vol­le Punk­te im Kampf um die Medail­len. Mit 2522 konn­te er in einem star­ken Teil­neh­mer­feld letzt­end­lich Platz 5 belegen.

Mit ihren Lei­stun­gen erfüll­ten alle 3 Star­ter die Norm für die Deut­schen Mei­ster­schaf­ten im Block­mehr­kampf in Aachen. Die benö­tig­te Norm in den Lauf­dis­zi­pli­nen konn­te bis­her zwar nur von Fran­zis­ka Marie Kauf­mann erreicht wer­den, jedoch ist auch für die ande­ren bei­den noch genug Zeit, die­se zu erreichen.