Marleen Starke beim Länderkampf auf Platz 2

Nachdem Marleen Starke mit den Deutschen Meisterschaften der U16 in Bochum ihren Saisonhöhepunkt bereits hinter sich gebracht hatte und 2 Wochen wohlverdiente Trainingspause eingelegt hat, hieß es die Spikes nochmal zu schnüren. Aufgrund ihrer Leistungen bei den Mitteldeutschen- und Landesmeisterschaften wurde Marleen für die Sachsenauswahl des U16-Ländervergleiches zwischen Niederschlesien, der Region Liberec und der Region Usti in Jablones/CZ nominiert.

Nachdem für Maarleen ursprünglich die 600m-Strecke auf dem Programm stand, wurde von den tschechischen Gastgebern kurzfristig entschieden, die klassische 800m-Strecke zu laufen. Zwar war diese Änderung, die den Sportlern erst 20min vor Start mitgeteilt wurde schon gravierend aber Marleen verkraftete dies ohne Probleme. Mit einem erfreulichen zweiten Platz gegen die “internationale” Konkurrenz konnte nach der Saisonpause ein gutes Resultat erzielt werden. Bei nassen Bedingungen waren vor allem die letzten 150m sehr spurtstark und damit konnte unsere Mittelstrecken-Spezialistin noch einige Plätze gut machen. Am Ende war auch Platz 1 zum Greifen nah und wäre die Zielgerade noch etwas länger gewesen, hätte Marleen die volle Punktzahl für Sachsen einfahren können. Auch der zweite Platz leistete letztendlich einen guten Beitrag zum Gesamtsieg der sächsischen Auswahl.

Scroll Up