Regionalmeisterschaften Cross in Rochlitz

Crossläufer holen 8 Regionalmeister-Titel

Mit acht Regionalmeister-Titeln hat unser Verein die Crossmeisterschaften in Rochlitz dominiert. Trotz organisatorischem Verbesserungspotential, bot die Meisterschaft mit einer wortwörtlichen Crossstrecke (tiefer Boden, Kurven und Wald) für alle Sportler eine kräftezehrende Herausforderung.

Gleich im ersten Lauf der Jugend und Hauptklasse/Senioren über 4km eröffneten Jakob Körnich (U18), Michael Müller (M55) und Joachim Knorr (M70) den Medaillenregen. Im Lauf über 1km der W10 sicherte sich Luise Sommer den Titel. In der W11 tat es ihr Patricia Schmidt gleich, ihre Schwester Sophie kam hier auf Platz 4. Auch Marleen Starke in der W13 über 2km ließ nichts anbrennen und konnte sich ganz oben auf dem Treppchen platzieren.

Anzumerken ist hierbei, dass alle vier Sportlerinnen am Vortag bereits in Chemnitz zum Fähigkeitstest im Einsatz waren und dementsprechend nicht vollständig ausgeruht an der Startlinie standen.

Von diesen Erfolgen inspiriert, lief Jonas Wilhelm in der M15 ein offensives Rennen und konnten den überraschendsten Regionalmeistertitel erringen.
Tilman Händel (4.Pl M13), Leon Beyer (4.Pl M15), Julia Meier (5.Pl W14) und Lydia Mündel (6. WU18) verpassten das Podest teilweise nur knapp.

Im abschließenden 10km-Lauf setzte Erik Haß mit dem 1. Platz in der M30 den Schlusspunkt.