Sechs Medaillen für Vorwärts-Athleten bei Hallen-Landesmeisterschaften

Mit den ersten Landesmeistertiteln kehrten die Leichtathleten des SV Vorwärts Zwickau von den Landesmeisterschaften im Mehrkampf und über 3000m in Chemnitz zurück. Die Laufgruppe stellte sich dabei als Goldgrube heraus.

Mit drei Landesmeistertiteln (Marleen Starke/WU16, Jessica Viertel/WU18, Jonas Wilhelm/MU18) erreichte die sechsköpfige Auswahl eine überragende Ausbeute. Insbesondere Marleen Starke agierte bei ihrem ersten 3000m-Lauf überhaupt taktisch sehr klug. In einem gut eingeteilten Rennen überholte sie zur Hälfte des Rennens ihre Konkurrentinnen und setzte sich kontinuierlich ab. Knapper war der Ausgang bei Jonas Wilhelm und Jessica Viertel. Beide Sportler verließen sich auf ihre Qualitäten im Endspurt und bewiesen, dass sie auch dieses taktische Mittel beherrschen.

Zu Vizemeisterehren kamen Tilman Händel (MU16), Jakob Körnich (MU20) und Mirko Nötzold (Männer Hauptklasse).

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Mehrkampf-Landesmeisterschaften überraschte vor allem Anna Lina Behrens (W15). Im Starterfeld der über 30 besten Mehrkämpfer hielt sie sich permanent unter den zehn Besten auf und belegte in der Endabrechnung einen hervorragenden fünften Platz. Vor allem die Leistung im Hürdenlauf brachte eine grosse Punktezahl.

Vereinskollegin Luise Sommer (W12) platzierte sich als Siebente ebenfalls in den Top 10. Nach einem suboptimalen Weitsprung konnte die Glauchauerin dabei wie gewohnt im 800m-Lauf nochmal viele Punkte gutmachen. Bei den Mädchen der W13 erzielten Patricia Schmidt (20.Platz) und Sophie Schmidt (23.Platz) Leistungen im Mittelfeld, konnten in ihren Spezialdisziplinen jedoch neue Bestleistungen aufstellen.

Scroll Up