Sieben Medaillen für Vorwärts bei den Landesmeisterschaften der Jugend

Als Kernsportart der Landesjugendspiele in Dresden waren die Leichtathletik-Wettbewerbe vom 16.-18.6. ein Publikums- und Athletenmagnet bei dem zugleich die Landesmeister der Altersklassen U14 bis U20 ermittelt wurden. Obwohl das traditionelle Heinz-Steyer-Stadion noch im Umbau befindlich ist und einige Einschränkungen in Kauf genommen werden mussten, war ein würdiger Rahmen geschaffen worden. Erfreulicherweise mischten die Nachwuchs-Athleten des SV Vorwärts Zwickau kräftig mit und errangen 2 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen.

Erfolgreichster Athlet mit einmal Gold (Dreisprung, 13,31m) und einmal Silber (Weitsprung, 6,68m) war dabei Tim Kuhn in der U18. Über die 100m (11,90s) testete er darüber hinaus seine Sprintfähigkeiten. Nach der bereits erfolgten Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Dreisprung fehlen nun auch nur noch 12cm um sich im Weitsprung für die nationalen Meisterschaften zu qualifizieren.

Auch Marleen Starke (W14) ist für ihre ersten Deutschen Meisterschaften qualifiziert. In Dresden bewies sie in ihrer Spezialdisziplin, den 800m, hervorragendes taktisches Gefühl. So konnte sie auf den letzten 200m alle Verfolgerinne abschütteln und sich den Landesmeistertitel in 2:29,30min sichern. Über 100m (13,95s) und im Weitsprung (4,60m) nutzte sie nochmal die letzte Wettkampfmöglichkeiten bevor sie am 1.7. in Lage zu den Deutschen Blockmeisterschaften am Start steht.

Fabian Schneider (M13) verteidigte im Hürdenlauf seinen Vizemeister-Titel des Vorjahres. Nachdem er den Weitsprung wortwörtlich in den Sand setzte und nach drei suboptimalen Versuchen den Endkampf um einen Zentimeter verfehlte (4,80m) hatte er entsprechend Motivation und konnte seinen Medaillenambitionen bestätigen.

Die Läufer des SV Vorwärts konnten in Person von Jonas Wilhelm (Silber 1.500m U18, 4:31,84), Jakob Körnich (Bronze 3.000m U18, 9:41,94) und Tilman Händel (Bronze 3.000m M14, 10:27,58) dank neuer Bestleistungen ebenfalls wertvolle Medaillen zur Bilanz beitragen. Jessica Viertel (W15, SSV Fortschritt Lichtenstein) aus der selben Trainingsgruppe erreichte Gold über 3000m (11:16,89min) und Silber über 800m (2:27,32min). Mit ihrer Zeit über 3000m qualifizierte sie sich darüber hinaus für die Deutschen Meisterschaften ihrer Altersklasse.

Weitere Ergebnisse:

MU18:

Leon Beyer: 7. Pl. 400m (55,20s); 10.Pl. 200m (24,65s)

W12:

Patricia Schmidt: 14.Pl. 800m (2:47,76min); Vorlauf 60m Hürden (11,17s)

W13:

Alina Bausch: 8.Pl. 800m (2:36,36min, PB)

M15:

Jonas Nötzold: 5.Pl. 800m (2:18,36min, PB); 9.Pl. 300m (40,81s)

Scroll Up