Tim Kuhn knackt 14 Meter im Dreisprung

Zu drei Landesmeistertiteln kamen die Sportler des SV Vorwärts Zwickau am Wochenende bei den Landesmeisterschaften der U20 und U16 am Wochenende in Chemnitz.

Tim Kuhn erreichte in der U20 dabei nicht nur den Landesmeistertitel in der höheren Altersklasse sondern übersprang zum ersten Mal die 14-Meter-Marke. Mit 14,09m schaffte er damit auch die Qualifikationsweite für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Halle/S. am 24./25. Februar. Unter den Augen der gesamten starken Trainingsgruppe um Trainer Harry Marusch, setzte Tim seine hervorragenden Trainingsleistungen endlich im Wettkampf um. Während Europameister Max Heß noch Witze machte, dass Tim noch drei Meter weiter springen muss um ihm Konkurrenz zu machen, freute sich Hallen-Vizeweltmeisterin und gebürtige Zwickauerin Kristin Gierisch über ihren potentiellen Nachfolger.

Über 800 Meter wurde Marleen Starke (W15) ihrer Favoritenrolle trotz einer Erkältung in der zurückliegenden Woche gerecht. In einem taktisch geprägten Rennen gewann sie in 2:27,59min. Bei den Mitteldeutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende wird eine schnellere Zeit notwendig sein, um in den Kampf um die Medaillen einzugreifen.

Fabian Schneider setzte im Weitsprung der M14 ein Ausrufezeichen. Mit neuen Sprungspikes schraubte er seine persönliche Bestweite auf 5,57m und holte einen überlegenen Sieg mit über 30cm Vorsprung vor der starken Konkurrenz.

Bereits am vorigen Wochenende erkämpften Jessica Viertel über 1.500m und Tim Kuhn im Dreisprung ebenfalls Landesmeistertitel in der U18. Zu Medaillenehren kam auch Franziska Marie Kaufmann mit Bronze im Kugelstoßen und über 800m.

 

Weitere Ergebnisse der LM U20 / U16

Alina Bausch      8. Pl. 800m W14               2:37,31

Tilman Händel   7. Pl. 800m M15               2:16,76

Jessica Viertel   4. Pl. 800m WU20            2:23,96

Jakob Körnich   4. Platz 1500m MU20     4:27,63

Jonas Nötzold   8. Platz 400m MU20       57,13

Fabian Schneider            4. Platz 60m Hü 9,58; 6. Platz 60m 8,09