Zwickauer Nachwuchs-Leichtathleten in Dortmund erfolgreich

Im Rahmen der städtepartnerschaftlichen Beziehungen weilten am vergangenen Wochenende 38 junge Leichtathleten, bestehend aus vorwiegend Sportlern des SV Vorwärts Zwickau, unterstützt durch Vereinssportler von der SG Motor Thurm, SV Sachsen 90 Werdau und SSV Fortschritt Lichtenstein sowie Schülern der Zwickauer Schulen, die sich im Ergebnis des Hallensportfestes der Zwickauer Schulen qualifizieren konnten, in Dortmund. Der mittlerweile 23. internationale Leichtathletik Städtevergleichswettkampf, dem nach wie vor größten Indoor- Meeting des Leichtathletik-Nachwuchses in Europa, vereinte in diesem Jahr 350 junge Sportler im Alter von 10 – 15 Jahren. Neben 3 Mannschaften aus Dortmund und Zwickau folgten mit Teams aus Budapest (Ungarn), Novi Sad (Serbien), Rydultowy (Polen), Eindhoven (Niederlande) und Lund (Schweden) 5 weitere Nachwuchs-Leichtathletik Hochburgen aus ganz Europa der Einladung. Die Dortmunder Helmut-Körnig-Halle, schon mehrfach Austragungsort der Deutschen Hallenmeisterschaften, erlebte bei ihren letzten Wettkampf vor einer großen Umbaumaßnahme, von den jüngsten Leichtathleten nochmals hochkarätige Kost mit spannenden Wettkämpfen und vielen neuen Bestleistungen.
Den Zwickauer Sportlern gelang es nach großartigem Kampf, den im Vorjahr erstmals errungenen 4. Platz in der Städtewertung erneut zu verteidigen. Hinter den drei „Großmächten“ des Städtekampfes Budapest, Dortmund und Novi Sad erreichte das Team Zwickau mit 625 Punkten eine Punktzahl, die niemals zuvor bei den Vergleichen erreicht wurde.
Insgesamt gab es für die Zwickauer 10 Medaillengewinne und weitere gute Platzierungen. Erfolgreichste Sportlerinnen wurden gemeinsam Fiona Trautrims (WJ U16/SG Motor Thurm) und Vanessa Schubert (WJ U14/SV Vorwärts Zwickau) mit dem Gewinn von jeweils zwei Silbermedaillen. Fiona gelang dies im Weitsprung mit 5,19m und im Hochsprung mit 1,60m. Vanessa erzielte in den gleichen Disziplinen bei ihren Silberleistungen 4,55m und 1,45m.
Erfolgreichster Zwickauer war der Flaggenträger der Eröffnungsfeier, Fabian Schneider vom SV Vorwärts Zwickau (MJ U16). Der frischgebackene Mitteldeutscher Meister überzeugte in seiner Spezialdisziplin, im Weitsprung und sprang mit 6,38m zu Silber. Bronze gab es darüber hinaus im 60m Hürdenlauf in 9,01s.
Für den Gewinn der 6. Silbermedaille sorgte Shaun Paul Fritzsche (MJ U16/SV Vorwärts Zwickau), der im Kugelstoßen 12,65m erzielte.
Über dritte Plätze konnten sich freuen Bastian Reich (MK U12/SV Vorwärts Zwickau) über 50m in 7,74s, Marius Lampert (MJ U14/SSV Fortschritt Lichtenstein) über 800m in 2:31,32 Minuten und Rabea Schories (WJ U16/SG Motor Thurm) im Kugelstoßen mit 9,64m.
Im Rahmen der abendlichen Auszeichnungsveranstaltung konnten zwei weitere Zwickauer mit ihren Wettkampfleistungen in der Wertung der punktbesten Leistungen mit Ehrenpokalen des Veranstalters geehrt werden. Zu Fabian Schneider mit seiner Weitsprungleistung gesellte sich Noah Rölle (MK U12/SV Vorwärts Zwickau), der in der gleichen Disziplin 4,09m erzielte.
Unter der Choreografie von Alina Bausch legten die Zwickauer Mädels und Jungs abschließend mit einer tollen Performance einen Tanz auf den Hallenboden mit der man in jeder Hinsicht überzeugen konnte.
Zum Abschluss des dreitägigen Besuchs der Zwickauer Leichtathleten in Dortmund wurde den Gastgebern eine offizielle Einladung zum Rückkampf nach Zwickau übergeben. Im Rahmen der 11. Auflage des Zwickauer Stadtlaufes, am 19.05.2019, soll es dazu kommen. Die definitive Zusage wird allerdings erst in den nächsten Tagen erwartet. Seitens der Dortmunder hat man noch um kurze Bedenkzeit gebeten, da just am gleichen Tag auf dem Dortmunder Borsigplatz die eventuelle Meisterfeier des BVB stattfinden könnte.

Alle Ergebnisse der SV Vorwärts Zwickau Sportler im Überblick:

Shania Bieligk WK U12 50m 13. Platz 8,57s
    800m 15. Platz 3:22,85 Min.
         
Jenice Tautenhahn WK U12 50m 14. Platz 8,64s
    Hoch 10. Platz 1,00m
         
Pauline Alter WK U12 800m 9. Platz 3:07,74 Min.
    Weit 18. Platz 3,17m
         
Laura Weber WK U12 800m 10. Platz 3:08,03 Min.
    Hoch 11. Platz 1,00m
         
Staffel WK U12 4x50m 7. Platz 33,27s
(Bieligk, Tautenhahn, Alter, Weber)
         
Alexa Munzert WJ U14 60m 14. Platz 9,34s
    800m 13. Platz 3:02,31 Min.
         
Raja Bausch WJ U14 800m 10. Platz 2:53,39 Min.
    Kugel 6. Platz 6,79m
         
Vanessa Schubert WJ U14 Weit 2. Platz 4,55m
    Hoch 2. Platz 1,45m
         
Staffel WJ U14 4x100m 6. Platz 61,17s
(Munzert, Bausch, Schubert, Klotz)
         
Alessia Gleixner WJ U16 60m 18. Platz 9,21s
    Weit 19. Platz 4,01m
         
Alina Bausch WJ U16 800m 8. Platz 2:32,28 Min.
         
         
Bastian Reich MK U12 50m 3. Platz 7,74s
    800m 4. Platz 2:47,18 Min.
         
Felix Giller MK U12 50m 18. Platz 8,52s
    800m 16. Platz 3:14,11 Min.
         
Eric Meier MK U12 50m 23. Platz 9,35s
    Hoch 12. Platz 0,90m
         
Samuel Raue MK U12 800m 12. Platz 3:03,47 Min.
    Weit 15. Platz 2,98m
         
Noah Rölle MK U12 Weit 4. Platz 4,09m
    Hoch 9. Platz 1,10m
         
Cedric Garcon MK U12 Weit 9. Platz 3,65m
         
Staffel MK U12 4x50m 4. Platz 31,57s
(Garcon, Meier, Rölle, Reich)
         
Lukas Nestler MJ U14 60m 8. Platz 8,79s
    Kugel 6. Platz 7,22m
         
Richard Weber MJ U14 60m 19.Platz 10,06s
    800m 12. Platz 2:50,36 Min.
         
Felix Erber MJ U14 60m Hü. 5. Platz 11,69s
    Hoch 5. Platz 1,40m
         
Julian Täufel MJ U14 60m Hü. 8. Platz 11,85s
    Kugel 10. Platz 5,96m
         
Shaun Paul Fritzsche MJ U16 60m 15. Platz 8,39s
    Kugel 2. Platz 12,65m
         
Julius Tümpel MJ U16 60m 21. Platz 9,05s
    Hoch 8. Platz 1,30m
         
Carl Heymann MJ U16 800m 9. Platz 2:23,18 Min.
    60m Hü. 12. Platz 11,30s
         
Fabian Schneider MJ U16 60m Hü. 3. Platz 9,01s
    Weit 2. Platz 6,38m
         
Lucas Schulz-Mühlmann MJ U16 Weit 10. Platz 4,89m
    Kugel 5. Platz 9,60m
         
Staffel MJ U16 4x200m 4. Platz 1:47,92 Min.
(Heymann, Schulz-Mühlmann, Schneider, Weigl)

 

Ergebnisse gesamt

   

Scroll Up