Fabi­an Schnei­der beim Län­der­ver­gleich erfolgreich

Fabi­an Schnei­der erhielt auf Grund sei­ner Lei­stun­gen vom säch­si­schen Leicht­ath­le­tik-Ver­band die Beru­fung in die Lan­des­aus­wahl für den Län­der­ver­gleich mit Nie­der­schle­si­en (Polen) und Libe­rec (Tsche­chi­en) der Jugend U16. Weni­ge Tage nach der Som­mer­pau­se fand die­ses Jahr der Ver­gleich im Wein­au­park­sta­di­on Zit­tau statt. Fabi­an ver­trat dabei die säch­si­sche Jugend­aus­wahl her­vor­ra­gend. Er domi­nier­te die Weit­sprung-Kon­kur­renz nach Belie­ben und lan­de­te mit sei­nem wei­te­sten Satz bei guten 6,20m. Nach den weni­gen Trai­nings­ein­hei­ten gelan­gen ihm noch drei wei­te­re Sprün­ge jen­seits der 6m. Auf den Plät­zen zwei und drei folg­ten zwei Sport­ler aus Nie­der­schle­si­en, die es auf 5,72m bzw. 5,65m brach­ten. Mit sei­nem Erfolg trug Fabi­an wesent­lich zum Gesamt-Pokal­ge­winn der jun­gen Sach­sen­aus­wahl beim Län­der­ver­gleich bei.

Diet­mar Hallbauer